Spieletest: Command & Conquer - Alarmstufe Rot 2

Screenshot #2
Screenshot #2
Dabei beeindruckt die hervorragende Präsentation bereits bei der Installation: Während knapp 400 MB auf die Festplatte kopiert werden, darf man in einer Diashow die bisherigen Geschehnisse mitverfolgen. Intro-Videos in der Qualität klassischer Hollywood-Filme, kurze Zwischensequenzen, Briefings und Nachbesprechungen gehören zu dem Besten, was man am PC bisher begutachten durfte, die grandiose Synchronisation und die gewohnt herausragende Musikuntermalung begeistern zusätzlich.

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d)
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. IT-Produktmanager (m/w/d) SAP
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Aber auch die Spielgrafik selber ist detailliert wie nie zuvor; da die Missionen sich zumeist auf städtischem Gebiet abspielen, gibt es keine kargen Landschaften, sondern komplexe Infrastrukturen, liebevoll gestaltete Gebäude und unzählige Details, die ihrer Entdeckung harren. Das Gameplay in den insgesamt 48 Missionen (je 24 auf beiden Seiten) ist zwar prinzipiell identisch mit dem vorheriger Programme, aber durch neue Features wie etwa ein verbessertes Tabellensystem entfallen nun langwierige Wartezeiten, der Spielablauf ist damit actionlastiger als jemals zuvor.

Screenshot #4
Screenshot #4
Bei aller Seriösität zeichnet sich Alarmstufe Rot 2 aber vor allem auch durch den hohen Spaßfaktor aus: Die Hintergrundgeschichte strotzt nur so vor ironischen Anspielungen, die Kommentare der Charaktere sind an Zynismus und überzeichneter Boshaftigkeit kaum noch zu überbieten. Man sollte allerdings zumindest über einen Pentium III mit wenigstens 64 MB RAM verfügen, denn sonst vergeht einem das Lachen recht schnell auf Grund von arg ruckelnden Animationen und trägem Spielablauf.

Fazit:
Wer hätte das gedacht: Nachdem man zuletzt der Command & Conquer-Serie nicht mehr all zu viel zugetraut hatte, meldet sich Westwood nun mit einem Paukenschlag zurück und präsentiert den eindeutigen Strategiehöhepunkt des Jahres. Egal ob Präsentation, Spieltiefe oder Bedienung: Alarmstufe Rot 2 ist Echtzeitstrategie in Perfektion. Da muss man kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass den bisher ausgelieferten eine Million Exemplaren des neuen Meisterwerkes wohl noch einige Spielpackungen folgen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Command & Conquer - Alarmstufe Rot 2
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /