Abo
  • IT-Karriere:

c't prüft Office-Pakete aller Couleur im Praxistest

Perfekte Allround-Talente sind Mangelware

Office-Pakete werden als wahre Alleskönner für das Büro und den heimischen Schreibtisch angepriesen, doch im Praxistest, den das Computermagazin c't in seiner aktuellen Ausgabe 23/2000 durchgeführt hat, konnte keines der derzeit erhältlichen Pakete in allen praxisrelevanten Bereichen überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Microsofts Office 2000 und Suns StarOffice standen auch SmartSuite, WordPerfect Office und RagTime auf dem Prüfstand. Die getesteten Office-Pakete mussten sich in fünf typischen Disziplinen beweisen, die sowohl im privaten als auch im professionellen Umfeld an der Tagesordnung sind: Erstellung von Standardbriefen, Gestaltung großer Dokumente, Verwaltung von Börsenkursen mittels Tabellenkalkulationen, Layoutfähigkeit sowie der Export in Webseiten.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. ista International GmbH, Essen

Einfache Textverarbeitung für den Hausgebrauch beherrscht jedes der Office-Pakete ohne Probleme. Im Layout-Bereich dagegen konnte keines der Programme so recht überzeugen. Wer beispielsweise eine Vereinszeitschrift erstellen möchte, sollte nach Meinung der c't besser auf ein spezielles DTP-Programm zurückgreifen.

Sehr umfangreiche Dokumente wie beispielsweise eine Doktorarbeit sollten besser mit einem Satzprogramm erstellt werden. Auch die Tabellenkalkulationen erfüllten bei der gestellten Testaufgabe nicht alle Erwartungen. Bei den meisten Anwendungen gehört der HTML-Export immer noch zu den fehleranfälligsten Aufgabenbereichen. Irgendwie gelang die Umformatierung fürs Web zwar allen Testkandidaten, aber überzeugend war sie nicht, so die c't.

Marktführer Microsoft musste sich in vielen Disziplinen zeigen lassen, dass die Konkurrenz besser ist, so die c't. In puncto Preis-Leistungs-Verhältnis hat das kostenlose Programmpaket StarOffice von Sun ohnehin die Nase vorn.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /