Abo
  • Services:

Kostenlos: Einträge aus dem Fischer Weltalmanach 2001

Statistische Daten bis zum 30. November kostenlos

Bis zum 30. November bietet xipolis.net in Zusammenarbeit mit der Net World Vision GmbH und dem Fischer Taschenbuch Verlag sämtliche Einträge des "Fischer Weltalmanach 2001" zur kostenlosen Internetrecherche an.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter www.xipolis.net sowie www.weltalmanach.de stehen dem Webnutzer rund 300.000 statistische Daten zu Politik, Wirtschaft, Kultur und Umwelt zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Der Fischer Weltalmanach gilt seit Jahrzehnten als unverzichtbares Nachschlagewerk für Journalisten, Politiker und zahlreiche weitere Berufsgruppen. Die im Oktober erschienene Ausgabe 2001 enthält neben den aktualisierten Daten zu allen 193 Staaten der Erde rund 400 Biografien sowie Porträts von 100 internationalen Organisationen.

Nach Ablauf der Sonderaktion am 30. November bietet xipolis.net sämtliche Einträge aus dem "Fischer Weltalmanach 2001" zum gebührenpflichtigen Abruf in seinem Internetangebot weiterhin an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /