Abo
  • Services:

Neue Telefonbuch-CD-ROM von G Data

Die schnelle Nummer aus der Taskleiste

Nachdem Buhl Data in der letzten Woche mit der Auslieferung der D-Info 2000 begann, folgt nun G Data mit neuen Versionen der Telefon-Info-CD PowerInfo. Diese kommen jetzt mit der Funktion SpeedInfo daher, die ohne expliziten Programmstart und CD-Suche Telefonnummerabfragen ermöglichen soll. Die Recherche wird hierzu einfach über die Taskleiste initiiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle PowerInfos der Ausgabe Herbst 2000 bieten ein Branchenverzeichnis und beinhalten die Mobilfunknummern von D1, D2, E-plus, Mobilcom, Ctel und Viag Intercom sowie die Sonderrufnummern 0130, 0180 und 0190. Sie enthalten die Original-Teilnehmereinträge von ganz Deutschland mit Datenstand vom Oktober 2000.

Die PowerInfo Auskunft pur! bietet G Data schon für 8,88 DM an, PowerInfo Auskunft 2001 gibt es für 19,99 DM und bietet ein zusätzliches Adressmanagementsystem und die Sprachausgabe Logox für die Ansage der Nummer. Die PowerInfo Auskunft&Routing 2001 ist für 29,99 DM erhältlich und bietet ein integriertes Modul zur Routenplanung. Die Anzeige des Standortes und das Routing zu den Teilnehmern sind auf Klick ersichtlich. Die PowerInfo 2001 Professional schließlich kombiniert die Power-Auskunft mit professioneller Routenplanung und der Software PowerAdressManager für 49,99 DM und erscheint auf DVD.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 23,79€
  3. 2,99€
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /