Abo
  • Services:

Amiga liefert Windows-Entwicklerpaket aus

Entwicklung von Multi-Plattform-Applikationen nun auch unter Windows

Fünf Monate, nachdem Amiga das unter der Red-Hat-Linuxdistribution laufende Softwareentwicklerkit für die neue AmigaDE-Plattform auf den Markt gebracht hat, folgt nun endlich das "Amiga SDK for Windows". Damit können nun auch mit Windows arbeitende Entwickler Software für Amigas Multi-Plattform-Betriebssystem und insbesondere den kommenden AmigaOne programmieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Amiga SDK und Windows ME
Amiga SDK und Windows ME
Im Paket enthalten sind die Programmierwerkzeuge und Beispiele, die man benötigt, um in dem innovativen plattformunabhängigen Programmcode zu entwickeln. Die resultierenden Programme laufen dann auf mit Amiga Digital Environment (Amiga DE) ausgestatteten Computern, Set-Top-Boxen, Handhelds, Mobiltelefonen und Spielekonsolen.

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Dank der Architektur des Betriebssystems, dessen Kern von der britischen Tao Group stammt, wird der erzeugte Binärcode in einem "virtuellen Prozessor" ausgeführt, der die Instruktionen in Echtzeit und laut Amiga ohne Leistungseinbußen im jeweiligen Microkernel der unterstützen Prozessoren (X86, PowerPC, M.core, ARM, StrongArm, MIPS, Hitachi-SH3/4- und weitere) umsetzt, wobei auch Multiprozessor-Systeme automatisch unterstützt werden.

Ein einmal geschriebenes Programm soll so im Binärcode auf jeder unterstützten Plattform laufen, was die Entwicklungszeit und -kosten für Softwareumsetzungen drastisch senken soll. Zumal es in Zukunft auch für Windows einen AmigaDE-Aufsatz geben soll, der das Ausführen der entsprechenden Programme direkt unter Windows erlaubt.

Das Amiga SDK für Windows ist ab sofort für knapp 100,- US-Dollar direkt über die Amiga-Website oder die entsprechenden Handelspartner erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 31,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /