Abo
  • Services:
Anzeige

Gigabell - Aktie verliert 98 Prozent in acht Monaten

Zocker spielen mit Gigabell

Nachdem gestern das Insolvenzverfahren gegen Gigabell eröffnet wurde und danach der Handel mit der Aktie wieder aufgenommen wurde, erfährt die Aktie weiterhin heftige Turbulenzen. Nach dem Verkauf wichtiger Geschäftsteile an die Jippii-Gruppe wird das Papier nun wohl endgültig zum Spielball von Zockern.

Anzeige

Betrachtet man den Kurs seit März, als er mit gut 120 Euro seinen Höchststand erreichte, macht man heute einen Verlust von fast 98 Prozent aus. Die Aktie notiert derzeit um 2,85 Euro mit teilweise heftigen Schwankungen.

Selbst gegenüber dem Beginn dieser Woche, als das Papier bei etwas über 7 Euro notierte, waren Verluste von 50 Prozent drin.

Der Insolvenzverwalter des unter die Räder gekommenen Internet-Providers, Dirk Pfeil, sieht in der Aktie "einen Unwert". Nachdem ein Großteil des operativen Geschäfts an die Jipii-Gruppe verkauft worden sei, habe das Unternehmen keinen Geschäftsgegenstand mehr, wird er zitiert.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (heute u. a. Nintendo Switch Bundles, Sony UHD-TVs, Amazon Echo Dot + Megaboom Lautsprecher für...
  3. 149€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  2. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  3. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  4. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  5. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  6. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  7. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  8. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  9. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  10. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Schnurrbernd | 13:02

  2. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 12:58

  3. Re: 16-18km am Tag

    Infinity2017 | 12:57

  4. Re: Dann muss aber auch die Drosselung beim...

    Sandeeh | 12:57

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    delphi | 12:55


  1. 12:33

  2. 11:38

  3. 10:34

  4. 08:00

  5. 12:47

  6. 11:39

  7. 09:03

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel