Abo
  • Services:

Gigabell - Aktie verliert 98 Prozent in acht Monaten

Zocker spielen mit Gigabell

Nachdem gestern das Insolvenzverfahren gegen Gigabell eröffnet wurde und danach der Handel mit der Aktie wieder aufgenommen wurde, erfährt die Aktie weiterhin heftige Turbulenzen. Nach dem Verkauf wichtiger Geschäftsteile an die Jippii-Gruppe wird das Papier nun wohl endgültig zum Spielball von Zockern.

Artikel veröffentlicht am ,

Betrachtet man den Kurs seit März, als er mit gut 120 Euro seinen Höchststand erreichte, macht man heute einen Verlust von fast 98 Prozent aus. Die Aktie notiert derzeit um 2,85 Euro mit teilweise heftigen Schwankungen.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Dataport, Hamburg

Selbst gegenüber dem Beginn dieser Woche, als das Papier bei etwas über 7 Euro notierte, waren Verluste von 50 Prozent drin.

Der Insolvenzverwalter des unter die Räder gekommenen Internet-Providers, Dirk Pfeil, sieht in der Aktie "einen Unwert". Nachdem ein Großteil des operativen Geschäfts an die Jipii-Gruppe verkauft worden sei, habe das Unternehmen keinen Geschäftsgegenstand mehr, wird er zitiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /