Abo
  • Services:
Anzeige

360-Grad-Bilder per Digitalkamera schießen (Update)

VR Interactive stellt spezielles Spiegelsystem vor

Das US-Unternehmen VR Interactive kündigte heute einen speziellen Spiegelaufsatz an, der in Verbindung mit den meisten Digitalkameras das Fotografieren von 360-Grad-Bildern ermöglichen soll. Die Surroundphoto Reflector genannte Konstruktion kostet 70 US-Dollar, die Software gibt es umsonst dazu.

Anzeige

Surroundphoto Reflector
Surroundphoto Reflector
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, 360-Grad-Bilder zu fotografieren. Entweder über teure motorbestückte 360-Grad-Digitalkameras, die auf Grund des Preises eher für Profifotografen oder den Unternehmenseinsatz interessant sind, oder über Software, die in Serie geschossene Einzelbilder zu Panoramas verarbeitet, jedoch die ganze Sache eher aufwendig macht.

Mit dem Surroundphoto Reflector sollen nun alle Interessierten einen leichten, günstigen Einstieg in die digitale Rundum-Fotografie bekommen. Interessant dürfte die Lösung vor allem für im Internet aktive Immobilienanbieter, Touristik-Unternehmen oder auch Online-Shops sein, die ihre Angebote optisch etwas imposanter demonstrieren wollen.

Der Surroundphoto Reflector ist ein konisch geformter Spiegel, der seine Umgebung kreisrund abbildet. Diese wird mit Hilfe einer normalen Digitalkamera und ohne spezielle Linsen vom Spiegel abfotografiert und per Surroundphoto-Software in Quicktime-VR-kompatible Rundumansichten konvertiert. Das Ergebnis kann dann in eine Webseite eingebunden und von Besuchern nach Belieben gedreht werden.

Der Surroundphoto Reflector wird im Laufe des Novembers 2000 in den USA für 70,- US-Dollar erhältlich sein. Die Bearbeitungsgebühr für die Erstellung eines Quicktime-VR-Filmes, also der 360-Grad-Ansicht, mit Hilfe der kostenlos erhältlichen Software schlägt allerdings mit 7 US-Dollar zu Buche, was die Angelegenheit bei Vielnutzung dann doch nicht so günstig aussehen lässt. Eine Bestellung direkt bei VR Interactive soll auch möglich sein, derzeit kann man sich jedoch nur vormerken und per E-Mail informieren lassen, wenn das Produkt erschienen ist.

Kommentar:
VR-Interactive-Gründer Dr. Craig Summers war an der Entwicklung der ersten QuickTime-VR-Authoring-Software beteiligt. Er bezeichnet den Reflektor als das derzeit benutzerfreundlichste und erschwinglichste Produkt seiner Art. Ob eine Digitalkamera mit geringer optischer Auflösung und die Qualität des Spiegels jedoch ausreichen, um hochqualitative 360-Grad-Bilder zu machen, muss sich allerdings noch zeigen. Zudem scheint die fällige Bearbeitungsgebühr je 360-Grad-Foto doch etwas überzogen - aber vielleicht gibt es ja bald eine kostenlose Alternativ-Software...


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Möhringen
  4. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...
  3. 419€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 01:48

  2. Noch besser: Lysergsäure und ...

    Pjörn | 01:42

  3. Re: iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Pjörn | 01:29

  4. Nachtrag: TicketToGo und Touch & Travel

    Stepinsky | 01:11

  5. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 01:02


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel