Abo
  • Services:

AMD: Bereits eine Million Athlon-Prozessoren aus Dresden

1-GHz-AMD-Athlon-Prozessoren nun in großen Stückzahlen erhältlich

Die meisten von AMDs Gigahertz-Prozessoren werden mittlerweile im deutschem Werk, der Fab 30 in Dresden, hergestellt. Seit dem Produktionsstart im Juni 2000 hat die Fab 30 bereits rund eine Million Athlon-Prozessoren ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

"In den letzten Monaten haben wir bewiesen, dass unsere hohen Erwartungen an das Dresdner Werk berechtigt sind", verkündete Jim Doran, Vice President und General Manager der AMD Fab 30 in Dresden, heute in einer Pressemitteilung. Laut AMD gibt es nun keine Lieferprobleme mehr, da die 1-GHz-Athlons in ausreichenden Stückzahlen zur Verfügung stehen. Selbst dem Weihnachtsgeschäft scheint AMD deshalb gelassen entgegen zu sehen.

Stellenmarkt
  1. ipan gmbh, München-Haar
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Entsprechend viele Computerhersteller scheinen Interesse an AMDs Hochleistungs-Prozessor zu haben und planen Systeme mit dem 1-GHz-Athlon: 4MBO, Compaq, Fujitsu-Siemens Computers, IPC Archtec, Lion, Natcomp, Megware, Waibel und Packard Bell. Zu den Handelsketten und Händlern, bei denen 1-GHz-Systeme im Angebot stehen werden, zählen Aera, Bemi, Brinkmann, Comtech, Electronic Partner, Expert, Karstadt, Kaufhof, Master's (Ruehfach), Metro CC, PC Spezialist, Pro Markt/Kingfisher, Pro Markt ReWe, Quelle, Red Zac (Interfunk), Schaulandt und Vobis.

Die Athlon-Prozessoren werden in 0,18-Mikrometer-Technologie hauptsächlich in der Fab 30 in Dresden aber auch in der Fab 25 in Austin, Texas hergestellt. Der neuere AMD Duron, der einen kleineren, aber dafür synchron getakteten Cache besitzt, wird zwar ebenfalls in 0,18-Mikrometer-Technologie hergestellt, jedoch bisher ausschließlich in Texas.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...

Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /