Abo
  • Services:

Iomega-Jaz-Medien als Werbeträger für Kinofilme

Filmindustrie entdeckt vorformatierte Datenträger als Werbemedium

Das kleine Filmunternehmen Independent Pictures hat Datenträger als Werbemedium entdeckt: Insgesamt 150.000 Jaz-Disketten werden vom Hardwarehersteller Iomega mit einer Filmvorschau bespielt an den Handel ausgeliefert. Da Iomegas Jaz-Disketten ein bzw. zwei Gigabyte an Daten fassen, soll der etwa zwei Minuten lange Trailer zum im Februar in den USA anlaufenden Film "The Prime Gig" in ansprechender Qualität enthalten sein und sich nach dem Abspielen auf Wunsch selbst löschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Independent Pictures so nicht nur im Computer der Jaz-Drive-Besitzer sondern auch in Computerläden für seinen Film werben kann, will Iomega die Werbeaktion nutzen, um auf die Möglichkeiten seiner Jaz-Drives hinzuweisen, auch hochauflösendes digitales Video ohne Ruckeln abspielen zu können.

Stellenmarkt
  1. LEONI AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Cary Woods, Chairman von Independent Pictures, sieht in der Menge der monatlich verkauften leeren Jaz- und Zip-Disketten ein großes Potenzial: Ihre Reichweite sei vergleichbar mit der Verbreitung von großen nationalen Magazinen wie Glamour oder GQ. Woods war unter anderem Produzent von Filmen wie "Scream", "Kids" und "Liebling, hältst Du mal die Axt?".

Der oft zeitraubende, aber dennoch beliebte Download von oft weit über 20 Megabyte großen Filmclips und Trailern aus dem Internet hat bereits einigen Filmen, wie z.B. "Die Matrix" und "X-Men", zu mehr Bekanntheit verholfen. Vor allem Apple hat mit seiner Quicktime-Website hier recht viel erreicht. Die zusätzliche Nutzung von "frischen" Datenträgern als Werbemedium könnte der Filmindustrie auch diejenigen Computernutzer als potenzielle Zuschauer erschließen, denen die Downloads bisher zu kompliziert oder zu langwierig waren.

Kommentar:
Es ist zu hoffen, dass auf Datenträgern nicht nur große Filmunternehmen sondern auch unabhängige Filmstudios oder begabte Amateurfilmer eine Möglichkeit finden werden, ihre Werke zu präsentieren - ähnlich wie es vorbespielte digitale Audioplayer mehr oder weniger bekannten Musikern ermöglichen, auf sich aufmerksam zu machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /