Abo
  • IT-Karriere:

Netzwerkversion des NT-Defragmentierers von O&O vorgestellt

O&O Defrag 2000 Net Edition funktioniert auch per Zeitsteuerung

Das Berliner Softwarehaus O&O stellte gestern die Network Edition von O&O Defrag 2000 vor. Die Software defragmentiert Laufwerke mit dem NTFS-Dateisystem, wie sie Windows NT und 2000 verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Administrator installiert die Software über die O&O Enterprise Management Console auf den Clients per Fernsteuerung, ohne jemals an den angeschlossenen Rechnern zu sitzen. Die Defragmentierung der Festplatten läuft dann auf Wunsch zeitgesteuert auf einzelnen Computern oder in einer gesamten Rechnergruppe, die man nach eigenen Wünschen festlegt.

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

O&O Defrag ist vollständig in die Microsoft Management Console integriert und bietet auch eine Defragmentierung beim Hochfahren des Rechners. Das ist für spezielle Datenbereiche im NTFS-Dateisystem notwendig.

Auch wenn das NTFS-Dateisystem für eine Fragmentierung von Laufwerken nicht so anfällig ist, wie man es von FAT-Laufwerken kennt, kommt es auch hier zu "Zerstückelungen" von Dateien. Mit Windows 2000 liefert Microsoft erstmals Defragmentierungs-Routinen für NTFS-Laufwerke mit.

O&O Defrag 2000 Network Edition ist ab sofort für Windows NT4 und 2000 ab einem Preis von 499,- DM erhältlich. Darin enthalten sind fünf Clients und die Management Console von O&O. Eine 30-Tage-Testversion bietet O&O Software zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /