Abo
  • Services:

Panasonic mit Plasma-Display im 16:9-Format

TH-42PW3E mit Kontrastverhältnis von 3000:1

Mit dem TH-42PW3E präsentiert Panasonic ein Plasma-Display mit einem Kontrast von 3000:1 und einer Lichtstärke von 650 Candela pro Quadratmeter. Das Display mit 16:9-Format, einer Bildschirmdiagonalen von 106 Zentimetern und einer Bautiefe von 8,9 Zentimetern eignet sich außer zum Fernsehen auch für Präsentationen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung beträgt 852 x 480 Pixel. Da diese Geräte allerdings mit erheblich höherem Abstand als Monitore genutzt werden, kann das Gerät auch als Präsentationsdisplay dienen. Der Sehwinkel beträgt nach Angaben von Panasonic 160 Grad. Vor allem im Fernsehbereich soll die Progressive-Scan-Funktion mit Dual-Scanning-Technologie Großflächen- und Zeilenflimmern verhindern.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Ein Computer lässt sich über die VGA-Schnittstelle anschließen und über die mitgelieferten abnehmbaren Lautsprecher kann man zudem Musik abspielen. Anders als die meisten Plasma-Bildschirme besitzt das Panasonic-Display kleine Lüfter, so dass keine störenden Nebengeräusche auftreten können.

Das Plasma-Display TH-42PW3E ist ab sofort im Handel erhältlich. Mit einem Preis von empfohlenen 21.990,- DM dürfte das Gerät den Preisrahmen der meisten Heimkinobetreiber jedoch sprengen und sich eher für die professionelle Nutzung empfehlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /