Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Sat.1 Superball - Frühstücksfernsehen am PC

Gepflegte Langeweile mit großen Bällen

Die interaktive Fernsehshow Superball erfreut sich im Sat.1-Frühstücksfernsehen schon seit längerem recht großer Beliebtheit unter TV-süchtigen Frühaufstehern. Nun bringen Sat.1 und der deutsche Entwickler Software 2000 den Klassiker mit einigen Modifikationen auf den heimischen PC.

Anzeige

Superball
Superball
Fiebern Sie auch jeden Morgen mit den Kandidaten - links, rechts - und sind Sie jedes Mal schneller? Nun können all jene, die nie telefonisch durchkommen, zeigen, was in ihnen steckt. Der Classic-Modus steht dem Original aus dem Fernsehen in nichts nach. Der Ball wird per Tastatur oder Joystick nach rechts und links geführt, um den entgegenkommenden Bällen geschickt auszuweichen. Nur läuft eine Minute über 100 reale Sekunden, so dass die Hürde von einer Minute zum Jackpot mit Leichtigkeit genommen wird.

Screenshot #1
Screenshot #1
Aber wie fühlt sich der Moderator, wenn sekundenlang nichts passiert? Auch darauf gibt das Spiel mit dem Moderator-Modus Antwort. Der Spieler verdeckt sich mit einer Maske - nicht im Lieferumfang enthalten - die Augen und wartet auf Kommentare des Computers wie "links, äh... nein rechts!". Das ist an Spannung kaum zu überbieten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Mehr Abwechslung in 40 Levels verspricht der Arkade-Modus. Da werden Erinnerungen an alte Plattformspiele wach, in denen etliche Feinde ins Jenseits befördert und das Vehikel mit immer mehr Goodies ausgerüstet wurde. Also begibt sich der Superball auf den Weg mit gefährlichen Widersachern und nur einem Leben. Zum Glück kann man sich mit Schutzschild, Minigun und Missiles den Gegnern und Fallen wie Stacheln, Löchern und brennenden Ölteppichen erwehren.

Dabei ist der Superball ganz nett anzusehen, trotzdem bleibt er hinter den Erwartungen zurück, weil das Spiel schlicht und ergreifend zu eintönig ist. Schon vor Jahren hatten Spiele wie Xenon II mehr Schwung und grafische Finessen.

Fazit:
Der Sat.1 Superball gehört wohl zu einem Genre, das schon lange ausgestorben ist. Zwar wurde es, von der Zeitdilatation abgesehen, ohne Fehler umgesetzt, doch ist es dermaßen ereignisarm, dass wirklich nur extreme Liebhaber von bunt gestreiften Bällen länger daran Gefallen finden werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Köln/Bonn
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  2. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  3. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  4. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  5. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  6. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  7. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  8. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  9. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  10. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Anheuser Busch US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor
  2. Elon Musk Tesla will eigene KI-Chips bauen
  3. Model S Tesla soll bei Elektroautoprämie geschummelt haben

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

  1. Re: Ein Gerät soll genau das machen, was man ihm...

    HirschiLE | 14:43

  2. Re: Kanonen und Spatzen

    Nikolai | 14:43

  3. Re: In weiteren Meldungen: Hilton Hotels...

    gaym0r | 14:43

  4. Re: Finde Fernsehen abartig öde...

    wonoscho | 14:42

  5. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    Tantalus | 14:42


  1. 14:46

  2. 13:30

  3. 13:10

  4. 13:03

  5. 12:50

  6. 12:30

  7. 12:12

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel