Abo
  • Services:

Mobility M4 - Neuer ATI-Notebook-Grafikchip mit AGP 4X

Mobile AGP-4X-Grafik

ATI bietet mit dem Mobility M4 seinen ersten AGP-4X-fähigen Grafikchip für Notebooks. Der erste Hersteller, der ihn in seinen Notebooks verbaut, ist Dell, in dessen Inspirion 8000 der M4 sein Werk verrichtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Da der Mobility M4 weiterhin auf der Mobilversion des Rage-128-Grafikchips aufbaut, bietet er die gleichen Features wie selbiger: 2D-, 3D- und DVD-Beschleunigung - der Unterschied liegt lediglich in der Unterstützung von AGP 4X anstatt lediglich AGP 2X. Über die möglichen Kapazitäten des Grafikspeichers hat ATI noch kein Wort verloren.

Ob der Mobility M4 jedoch eine wesentlich höhere Leistung erbringen wird als sein Vorgänger, darf bezweifelt werden. Wesentlich interessanter sind da evtl. erscheinende Mobilversionen des ATI-Radeon-Grafikprozessors, doch bisher gibt es hier nichts zu vermelden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /