Abo
  • Services:

Ericsson T20s - Neues Lifestyle-Handy mit Chat-Funktion

Erstes WAP-Handy mit Swatch Internet Time

Ericsson stellt heute das neue Mobiltelefon T20s vor, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommt. Das kompakte T20s verfügt über WAP, erweiterte Chat-Funktionen und ist weltweit das erste Handy, das die Swatch Internet Time anzeigt. Begeistern soll das neue Dualbandhandy junge und junggebliebene Handynutzer, die über die Internetwelt mit vielen Menschen per E-Mail, Chat oder SMS in Kontakt stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das T20s misst 101 x 54 x 28 mm, wiegt nur 125 g und kommt im schwungvollen Gehäuse daher. Es wird von einem Lithium-Ionen-Akku versorgt, der eine Gesprächszeit von bis zu zehn Stunden und eine Stand-by-Zeit von bis zu 200 Stunden ermöglichen soll. Das dreizeilige Display ist vollgrafisch. Zur Ausstattung gehören auch Aktivklappe, Vibrationsalarm und Sprachanwahl sowie Sprachsteuerung bei Rufannahme und Ablehnung. Für Unterhaltung sorgen mehrere Spiele sowie Start- und Abschlussanimationen.

Ericsson T20s
Ericsson T20s
Stellenmarkt
  1. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Den Chat per WAP-Handy realisiert Ericsson über den Chat-Services von Mgage. Die kürzlich vorgestellten Produkte Mobile Chat und Mobile E-Card ermöglichen es, per elektronischer Postkarte von WAP zu WAP oder WAP zu E-Mail zu chatten. Am Chat kann man sowohl über WAP als auch über das normale Internet teilnehmen.

Mit passendem optionalem Zubehör wie beispielsweise einem FM Radio, einem MP3-Player und der "Chatboard" genannten Tastatur lässt sich der Einsatzbereich des T20s erweitern.

Das T20s wird ab November 2000 in verschiedenen Farben erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 106,34€ + Versand
  3. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /