Abo
  • Services:

NTBA-Knappheit sorgt für Verzögerungen bei ISDN-Anschlüssen

Telekom mit Lieferproblemen

Nach einem Bericht der Financial Times Deutschland sorgt derzeit ein Mangel an NTBA-Geräten bei der Deutschen Telekom dafür, dass viele ISDN-Neuanschlüsse nicht ausgeführt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund der Lieferprobleme sind Produktionsengpässe bei den Lieferanten für spezielle Chips, die in den NTBA-Geräten verwendet werden, so die FTD. Neben Infineon liefern noch vier weitere Firmen die entsprechenden Halbleiterbausteine.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Dadurch könnten rund 150.000 ISDN-Neuanschlüsse im Monat nicht bewerkstelligt werden. Vergangenes Jahr seien es 20.000 Anschlüsse monatlich gewesen, jetzt sind es zwischen 140.000 und 150.000 pro Monat, schreibt die FTD.

Die Umsatzausfälle bezeichnet man auf zweistellige Millionenhöhen, wobei nach nicht genannten Quellen ISDN-Besitzer wesentlich mehr Umsatz generieren als Analog-Kunden.

Möglicherweise müssen die Telekomkunden noch länger auf ihren ISDN-Anschluss warten. Der Telekom-Zulieferer Infineon rechnet erst im kommenden Jahr mit dem Ende von Lieferengpässen auf dem Chipmarkt. Neben dem Münchner Unternehmen bezieht die Telekom noch von vier weiteren Firmen Computerchips.

Kommentar:

Neben den spätestens seit der massiven Bewerbung von T-DSL einkalkulierbaren explodierenden ISDN-Neukundenzahlen ist auch die seltsame Verschwendungspolitik der Telekom mitverantwortlich für den Mangel an NTBA-Geräten. Zieht ein ISDN-Anschlussinhaber um, erhält er, unabhängig von der tatsächlichen Situation, ein neues Gerät, das alte wird weder eingefordert noch sind die meisten T-Punkte in der Lage, gebrauchte NTBA wieder zurückzunehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-58%) 23,99€
  4. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /