Abo
  • Services:
Anzeige

Amazon.de erweitert englischsprachiges Buchangebot

Viele britische Titel neu im Angebot

Der Buch- und Medienhändler Amazon.de hat sein Angebot an englischsprachigen Titeln für die wachsende Fangemeinde britischer Literatur stark erweitert.

Anzeige

Bisher konnten Kunden aus einem Angebot von über 500.000 US-Titeln, die zum Original-Ladenpreis verkauft wurden, auswählen. Jetzt wurde das englischsprachige Buchangebot um 150.000 Titel aus Großbritannien verstärkt, die online ohne Versandkosten bestellt werden können.

Unter der Rubrik 'English Bookstore' steht den Kunden ein neuer redaktioneller Auftritt zur Verfügung. Durch Kurzbeschreibungen der englischen Großhändler BookData und Whitaker erhalten Kunden auf Wunsch zusätzliche Informationen zu neuen UK-Titeln.

In den USA wie in Großbritannien sind Bücher nicht preisgebunden; dies hat den Vorteil, dass die Preisvorteile auch an den Kunden in Deutschland weitergegeben werden können.

Mit der Erweiterung des englischsprachigen Buchangebotes auf 650.000 Titel reagiert Amazon.de nach eigenen Angaben auf die große Nachfrage der über 1,6 Millionen Kunden nach amerikanischer und englischer Literatur.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. real Innenausbau AG, Külsheim
  3. Saacke GmbH, Bremen
  4. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Rechtschreibung Überschrift

    bfi (Golem.de) | 21:01

  2. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    angelodou | 20:59

  3. Re: Im Prinzip wie der 27UD88-W nur eben größer...

    Joker86 | 20:56

  4. Re: Da fehlen leider noch ein paar Infos

    freebyte | 20:51

  5. Re: Das Trumpbashing VS Obama Vergötterung

    Compufreak345 | 20:50


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel