Abo
  • Services:

Brokat: Neue Lösung für personalisiertes Mobile Brokerage

Angebot erstmals auf der EBTF zu sehen

Die Brokat AG will in Zusammenarbeit mit der PricewaterhouseCoopers Unternehmensberatung und MicroStrategy eine pan-europäische Lösung für personalisiertes Mobile Brokerage entwickeln und vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit PwC und MicroStrategy, einem Hersteller von Analyse-Software für Data Warehouse, präsentiert man die gemeinsame Lösung erstmalig auf der diesjährigen European Banking Technology Fair (EBTF) in Frankfurt vom 31. Oktober bis 2. November 2000.

Stellenmarkt
  1. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  2. init SE, Karlsruhe

Mit dem Angebot sollen europäische Finanzinstitute ihren Kunden künftig personalisierte Wertpapierempfehlungen über das Mobiltelefon anbieten. Auf Grund dieser Empfehlungen kann der Kunde entscheiden, ob er beispielsweise eine Aktie kaufen oder verkaufen will und die Transaktion unmittelbar per Handy ausführen.

Die Angebote reichen von der Portfolioanalyse über individuelle Empfehlungen bis hin zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren. Um diese Services nutzen zu können, wird ein persönliches Kundenprofil erstellt. Hier kann beispielsweise definiert werden, welche Börsennachrichten oder -kurse den Kunden interessieren und über welche Ereignisse er informiert werden möchte.

Die Daten werden im Rahmen einer speziell auf den Kunden zugeschnittenen Bedarfsanalyse vom Finanzinstitut ausgewertet. Als Ergebnis dieser computergestützten Analyse erhält der Kunde beispielsweise individuelle Wertpapierempfehlungen auf sein Mobiltelefon. Auf Grund dieser Empfehlungen kann er nun seine Kaufentscheidung treffen und die gewünschte Transaktion direkt per Tastendruck auslösen. Das Benutzerprofil des Kunden wird nach jeder Aktion aktualisiert.

Brokat trägt mit seiner E-Services-Plattform Twister und der neuen E-Brokerage-Suite zu der gemeinsamen Lösung bei, während MicroStrategy seine für Finanzdienstleister optimierte Plattform zur Unterstützung von elektronischem Customer Relationship Management (eCRM) einbringt. PwC bringt seine umfangreiche Expertise in der Strategie-, Prozess- und IT-Beratung im Finanzdienstleistungsbereich ein und zeichnet für die gesamte Systemintegration verantwortlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 31,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-78%) 12,99€

Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /