• IT-Karriere:
  • Services:

Gehälter: Für das BKA sind IT-Experten zu teuer

Starre Strukturen verhindern Einstellung von Top-Leuten

Das Bundeskriminalamt (BKA) befürchtet, beim Kampf gegen Computerkriminalität wie etwa die Kinderpornografie im Internet ins Hintertreffen zu geraten. Wie der Spiegel meldet, fordert BKA-Präsident Ulrich Kersten deshalb mehr Flexibilität bei der Stellenbesetzung.

Artikel veröffentlicht am ,

Es sei wünschenswert, "innerhalb des Haushaltsrahmens durch die Zusammenlegung von Planstellen auf dem Arbeitsmarkt konkurrenzfähig zu werden", sagte Kersten.

Stellenmarkt
  1. Evotec SE, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, München, Stuttgart

So könnten beispielsweise zwei normal dotierte Stellen zu einem Top-Gehalt verbunden werden. Das ist jedoch derzeit unmöglich, weil die Zusammensetzung des Stellenplans dem BKA als Behörde genau vorgeschrieben ist.

Das BKA soll als Zentralstelle der Länder Dateien verwalten und die Gefahren neuer Technologien ausloten - beispielsweise Betrug bei E-Commerce-Geschäften. Dazu sind Informatiker und Kommunikationsexperten erforderlich, doch Computerfachleute sind derzeit auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt und damit in ihren Gehaltsforderungen auch nicht gerade zimperlich.

Die Gehälter, so Kersten, liegen "weit über den Möglichkeiten der öffentlichen Hand".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,79€
  2. 39,99€
  3. 3,90€

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /