• IT-Karriere:
  • Services:

Internationaler Verbund bietet Multimedia-Weiterbildung

Kostenpflichtiges deutsch-amerikanisches Weiterbildungsangebot

Die TU Darmstadt bietet zukünftig gemeinsam mit dem Darmstädter Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD), einer Schweizer und zwei amerikanischen Universitäten ein "International Certificate Program for New Media (ICPNM)" an. Darunter versteht sich ein Weiterbildungsangebot für Design, Technologie und Management im Multimedia-Bereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das gemeinsam mit der Brown University und der Rhode Island School of Design veranstaltete neunmonatige englischsprachige Programm soll eine Brücke zwischen Gestaltung und Computerwissenschaften schlagen, ergänzt um betriebswirtschaftliche Kursangebote der Universität St.Gallen/Schweiz.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Die Teilnahmevoraussetzung ist, neben dem obligatorischen Verständnis der englischen Sprache, zumindest ein Bachelor-Abschluss, teilnehmen können aber auch Berufstätige. Der Kurs, der von der Zweigstelle des IGD in Providence, Rhode Island gemeinsam mit den beiden amerikanischen Hochschulen entwickelt worden ist, umfasst sowohl netzbasierte Unterrichtseinheiten wie Präsenzphasen an einer der beteiligten Einrichtungen. Im Herbst dieses Jahres hat bereits der dritte Ausbildungskurs begonnen, zu dessen erfolgreichem Abschluss die Teilnehmer ein gemeinsames Zertifikat der beteiligten Hochschulen erhalten.

Für die TU Darmstadt ist diese internationale Zusammenarbeit, so TUD-Kanzler Prof. Dr. Hanns Seidler, ein weiterer Baustein in der Entwicklung von universitären Weiterbildungsangeboten, für die gerade im Bereich der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien ein großer Bedarf bestehe. Das Programm, das organisatorisch von der IGD-Zweigstelle in Providence, Rhode Island betreut wird, finanziere sich schon heute über die Kursgebühren der Teilnehmer. Die Lehrkräfte kommen aus den beteiligten Hochschulen, die auch die technische und räumliche Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Die Einschreibegebühr für das Programm beträgt maximal 36.000 US-Dollar. Ermäßigungen gelten für eingeschriebene Studierende anderer Ausbildungseinrichtungen sowie für spezielle Teilnahmemodalitäten. Der nächste Kurs beginnt am 31.10.2001, Anmeldeschluss ist der 31.08.2001; für bis zum 29. Juni 2001 eingegangene Früh-Anmeldungen gibt es günstigere Kursgebühren.

Weitere Informationen zum Programm sind im Internet zu finden unter www.icpnm.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 17,99€

Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /