Abo
  • Services:

Kostenlos: Telefon- und Kontaktmanagement mit PAM Contact

Einzelplatzversion für drei Monate zum kostenlosen Download

Interessierte Firmen und Privatpersonen können in der Zeit zwischen dem 1. Dezember 2000 und 28. Februar 2001 das neue Telefon- und Kontaktmanagement-Programm PAM Contact der brainware.crm AG als Einplatzversion anfordern.

Artikel veröffentlicht am ,

PAM Contact verbindet den PC mit geeigneten Telefonen und speichert alle Daten zu jedem Anrufer. Eine elektronische Akte enthält alle Angaben und zeigt diese bei eingehenden Anrufen sofort an.

Stellenmarkt
  1. DGQ Service GmbH über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Ist die Nummer eines Anrufers bekannt, werden dessen Daten sofort auf dem Bildschirm angezeigt. Die Grundlage ist eine elektronische Akte, die alle Daten speichert und die das Programm auf Wunsch für jeden Anrufer führt. In der Netzversion der Telefonie-Software erhalten auf diese Weise bis zu zehn Mitarbeiter an ihren Computerarbeitsplätzen die wichtigsten Informationen über Kunden, Interessenten und andere Geschäftspartner im Moment des Anrufs auf ihrem Bildschirm angezeigt.

Die Einplatzversion lässt sich vom 1.12.2000 bis zum 28.2.2001 direkt aus dem Internet beziehen oder per E-Mail bei der brainware.crm AG anfordern. Das Softwarehaus entwickelt seit 1995 CRM- und CTI-Lösungen für den Mittelstand.

PAM Contact benötigt Windows 2000 oder Windows NT und arbeitet nach Angaben des Herstellers mit allen modernen ISDN-Telefonen und Telefonanlagen zusammen, die eine TAPI-Schnittstelle besitzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. 1.099€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /