• IT-Karriere:
  • Services:

Lion.cc und WAZ-Mediengruppe gehen künftig gemeinsame Wege

WAZ-Gruppe erwirbt 35 Prozent an Internet-Tochter der Libro AG

Die WAZ-Gruppe steigt bei Lion.cc ein, einer Tochter von Österreichs größtem Medienhandelskonzern Libro AG und beteiligt sich mit 35 Prozent an dem Unternehmen, das online Bücher, Videos, DVDs und Büroartikel verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die WAZ-Gruppe wird im Zuge des Beteiligungserwerbes eine Kapitalerhöhung von Lion.cc im Volumen von zehn Prozent des Grundkapitals zeichnen. Darüber hinaus erwirbt die WAZ-Gruppe weitere 25 Prozent der Lion.cc-Aktien von der Libro AG im Wege einer Sacheinlage. Dabei wird die WAZ-Gruppe ihre Internetaktivitäten "city-web.de" bei Lion.cc einbringen. Des Weiteren wird die WAZ-Gruppe für den beschleunigten Ausbau von Lion.cc dem Unternehmen ein Gesellschafterdarlehen und Dienstleistungen im Wert von bis zu 90 Millionen DM gewähren.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main

"Die Beteiligung der WAZ ist ein Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte von Lion.cc, aber auch ein Beweis für das Erfolgspotenzial unseres E-Commerce-Business-Modells der Verknüpfung von Content und Commerce", erklärte der Vorstandsvorsitzende von Österreichs größtem Medienhandelskonzern Libro AG, Andrè M. Rettberg.

Bereits für das jetzt beginnende Weihnachtsgeschäft im Internet-Handel mit Büchern, CDs, DVDs und Büroartikeln erwarten beide Partner nach Rettbergs Aussagen hohe Zuwachsraten.

Der Vorstandschef der Libro AG wies darauf hin, dass bereits vor einigen Wochen die Telekom Austria AG als strategischer Partner für Lion.cc mit einer Beteiligungshöhe von 6,75 Prozent gewonnen wurde. Weitere strategische Partnerschaften seien in Zukunft nicht ausgeschlossen.

Damit bestünden beste Aussichten für den im Jahr 2001 geplanten Börsengang der Lion.cc. Das Unternehmen gibt sich als größtes österreichisches E-Commerce-Portal aus und verweist auf derzeit 360.000 registrierte Unique-User, 500.000 registrierte User und 130.000 Shop Accounts.

Die Zahl der Neukunden beträgt nach Unternehmensangaben derzeit rund 10.000 pro Monat. Für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (Ende Februar) erwarte Lion.cc einen Umsatz von rund 280 Millionen Schillinge, das sind knapp 50 Millionen DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ (Bestpreis)
  2. 149,90€ (Vergleichspreis 239€)
  3. (aktuell u. a. Hitman 2 für 14,99€, Sudden Strike 4 für 7,50€, Transport Fever 2 für 7,99€)
  4. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...

Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /