• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Creative-Lautsprechersysteme - auch für PlayStation 2

Creative kündigt PlayWorks PS2000 und PlayWorks DTT3500 für November an

Creative Labs hat bisher hauptsächlich Multimedia-Hardware für PCs ausgeliefert - nun wittert der Hersteller seine Chance, zwei neue Lautsprechersysteme auch zukünftigen Besitzern von Sonys PlayStation 2 schmackhaft zu machen. Sie sollen nicht nur dem PC sondern auch der am heimischen Fernseher angeschlossenen Spielekonsole zu sattem Klang verhelfen, vor allem wenn diese auch als DVD-Player genutzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

PlayWorks PS2000
PlayWorks PS2000
Der PlayWorks PS2000 getaufte Doppel-Lautsprecher mit Subwoofer ist eine preiswerte Lösung, die zwar keinen echten Dolby-Digital-Klang bietet, diesem jedoch nahe kommen sollen. Die Funktion nennt sich "Virtual Dolby Digital", wurde von Dolby Laboratories entwickelt und eignet sich auf Grund des begrenzten Wirkungskreises nur für einen Zuhörer - was Spielefans kaum stören dürfte. Die Gesamtleistung des Systems beträgt 32 Watt Sinus (je 10 Watt pro Speaker und 12 Watt für den Subwoofer). Das neue PlayWorks-PS2000-Soundsystem verfügt über einen im Aktiv-Subwoofer integrierten AC-3-Decoder mit DSP, einen analogen Stereo-Eingang, einen koaxialen sowie einen optischen Eingang für optimale Verbindungen zur PlayStation 2 oder sonstige Klangquellen.

Stellenmarkt
  1. Fidor Bank AG, München
  2. NOVENTI Health SE, Gefrees/Bayreuth, Oberhausen, Mannheim

PlayWorks PS2000 wird ab Mitte November rechtzeitig zum Verkaufsstart der neuen Sony PlayStation 2 für 499,- DM im Handel erhältlich sein. Im Lieferumfang ist eine Infrarot-Fernbedienung enthalten.

PlayWorks DTT3500
PlayWorks DTT3500
Für etwas anspruchsvollere Lauscher kündigte Creative zudem das neue digitale 5.1-Lautsprechersystem PlayWorks DTT3500 an, das echten Dolby-Digital-Klang bietet und mit Heimkino-Qualität aufwarten können soll. Das neue Lautsprechersystem umfasst einen AC-3-Decoder mit 24-Bit-D/A-Wandler und zwei analogen Eingängen sowie, koaxialem, optischem und digitalem DIN-Eingang - ideal zum Anschluss an PC, PlayStation 2 und DVD-Player. Der Decoder erkennt laut Creative automatisch, über welchen der Eingänge das Dolby Digital Signal eingespeist wird und schaltet entsprechend um. Das DTT3500 besteht aus vier baugleichen Satellitenboxen, einer auf die Sprachwiedergabe optimierten Centerbox und einem neu entwickelten Subwoofer, der für die optimale Tieftonwiedergabe sorgen soll. Zudem kann ein zusätzlicher externer Subwoofer angeschlossen werden.

PlayWorks DTT3500 ist bereits ab Anfang November für 799,- DM erhältlich, ebenfalls inklusive Infrarot-Fernbedienung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. 1,99€
  3. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  4. 4,32€

Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /