• IT-Karriere:
  • Services:

Infineon und Trimble stellen stromsparende GPS-Lösung vor

Für Mobilfunk-, Automobil- und Consumer-Anwendungen

Infineon Technologies und Trimble Navigation haben die nach Angaben der Unternehmen kleinste und stromsparendste Chipsatz-/Software-Lösung für GPS-Applikationen (Global Positioning System) vorgestellt. Diese Lösung basiert auf der FirstGPS-Technologie von Trimble und ermöglicht es den Herstellern von hochvolumigen Consumer-Produkten, die GPS-Funktionalität bei minimalem Platzbedarf und sehr geringer Leistungsaufnahme bzw. langer Batterielebensdauer zu implementieren.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unsere Zusammenarbeit legt das Fundament für künftige Generationen von Consumer-Anwendungen mit Navigations- und Kommunikationsfunktionalität", sagte dazu Stewen W. Berglund, President und CEO von Trimble.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post IT Services GmbH, Bonn
  2. thinkproject Deutschland GmbH, Essen

"Unser Chipsatz ist ein wesentlicher Bestandteil dieser hochintegrierten Lösung für hochvolumige und kosteneffektive GPS-Applikationen. Dieser innovative Hardware- und Software-Ansatz ermöglicht es, eine Vielfalt von mobilen Geräten mit GPS-Funktionalität auszustatten", sagte Dr. Hermann Eul, General Manager und Vice President der Basisband-IC-Group von Infineon.

Die gemeinsam entwickelte 12-kanalige Chipsatz- und Software-Lösung unter der Bezeichnung FirstGPS wurde speziell für drahtlose Geräte wie Laptops, PDAs, digitale Kameras, Smart Phones, Pager und auch Navigationssysteme in Automobilen entwickelt, die alle eine geringe Leistungsaufnahme erfordern. Der Basisband-Baustein benötigt nur 8 mW und der HF-Baustein nur 20 mW.

Der Basisband-Chip findet in einem 28-poligen TSSOP (Thin-Shrink-Small-Outline-Package) mit den Abmessungen 9,7 mm x 6,4 mm Platz, während der HF-Chip in einem 24-poligen TSSOP (7,9 mm x 6,4 mm) untergebracht ist. Der FirstGPS-Chipsatz von Infineon ist für das 4. Quartal 2000 geplant. Darüber hinaus arbeitet Infineon derzeit eng mit einem führenden europäischen Hersteller von Automobil-Navigationssystemen zusammen, der den FirstGPS-Chipsatz in ein Produkt der nächsten Generation integrieren will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /