• IT-Karriere:
  • Services:

Intel präsentiert kabellose Eingabegeräte

Bis zu acht Geräte an Base Station anschließbar

Intel hat eine Serie von kabellosen Peripheriegeräten für den PC vorgestellt. Dazu gehören das Intel Wireless Series Gamepad, die Intel Wireless Series Mouse und das Intel Wireless Series Keyboard.

Artikel veröffentlicht am ,

Angeschlossen werden die Geräte mittels der ebenfalls neu entwickelten Intel Wireless Series Base Station, die per USB-Port an den PC angeschlossen wird. Mit dieser lassen sich dann bis zu acht kabellose Eingabegeräte von Intel mittels Radiofrequenz-Technologie an einem PC betreiben.

Intel Wireless Series
Intel Wireless Series
Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Laut Don Whiteside, General Manager der Intel Connected Products Division, bietet diese Basisstation einen entscheidenden Vorteil: "Bis jetzt war es ein großer Aufwand, verschiedene Eingabegeräte an einen PC anzuschließen, und zudem war der Platz zumeist auf zwei Geräte beschränkt. Unsere Produkte werden alle an eine einzige Basisstation angeschlossen, so dass jeder Nutzer seine Hardware erweitern kann, ohne das übliche Kabel-Chaos zu verursachen."

Die Basisstation wird in den USA zum Preis von 59,99 Dollar erhältlich sein, der Preis der Maus liegt ebenfalls bei 59,99 Dollar, während für die Tastatur 79,99 Dollar bezahlt werden müssen. Das Gamepad ist zum Preis von 64,99 Dollar erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 8,99€

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /