Abo
  • Services:

Intel präsentiert kabellose Eingabegeräte

Bis zu acht Geräte an Base Station anschließbar

Intel hat eine Serie von kabellosen Peripheriegeräten für den PC vorgestellt. Dazu gehören das Intel Wireless Series Gamepad, die Intel Wireless Series Mouse und das Intel Wireless Series Keyboard.

Artikel veröffentlicht am ,

Angeschlossen werden die Geräte mittels der ebenfalls neu entwickelten Intel Wireless Series Base Station, die per USB-Port an den PC angeschlossen wird. Mit dieser lassen sich dann bis zu acht kabellose Eingabegeräte von Intel mittels Radiofrequenz-Technologie an einem PC betreiben.

Intel Wireless Series
Intel Wireless Series
Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Laut Don Whiteside, General Manager der Intel Connected Products Division, bietet diese Basisstation einen entscheidenden Vorteil: "Bis jetzt war es ein großer Aufwand, verschiedene Eingabegeräte an einen PC anzuschließen, und zudem war der Platz zumeist auf zwei Geräte beschränkt. Unsere Produkte werden alle an eine einzige Basisstation angeschlossen, so dass jeder Nutzer seine Hardware erweitern kann, ohne das übliche Kabel-Chaos zu verursachen."

Die Basisstation wird in den USA zum Preis von 59,99 Dollar erhältlich sein, der Preis der Maus liegt ebenfalls bei 59,99 Dollar, während für die Tastatur 79,99 Dollar bezahlt werden müssen. Das Gamepad ist zum Preis von 64,99 Dollar erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 4,44€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
    •  /