THQ: Ergebnis besser als erwartet

Gewinn von 2,4 Millionen US-Dollar erwirtschaftet

Der amerikanische Spieleentwickler THQ hat die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt, nach denen das Unternehmen weitaus erfolgreicher war als noch vor kurzem erwartet wurde. So stieg der Umsatz im dritten Quartal dieses Jahres auf 53,3 Millionen Dollar, im selben Vorjahreszeitraum wurden 44,3 Millionen Dollar erwirtschaftet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gewinn beläuft sich auf 2,4 Millionen Dollar und ist damit etwa 50 Prozent höher als noch vor kurzem erwartet wurde. Im dritten Quartal des letzten Jahres konnte allerdings ein Gewinn von 4,7 Millionen Dollar erzielt werden.

Für das nächste Jahr rechnet THQ - wie so ziemlich jeder andere Spieleproduzent auch - mit steigenden Umsätzen und Gewinnen auf Grund der Markteinführung neuer Konsolen von Sony, Nintendo und Microsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Tesla Gigafactory Berlin: Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert
    Tesla Gigafactory Berlin
    Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert

    Der Wasserverband sieht die Trinkwassermenge durch die geplante Tesla-Fabrik in Gefahr, die Landesregierung sieht das anders.

  2. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  3. Hohe Lichtstärke: Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor
    Hohe Lichtstärke
    Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor

    Nikon bringt mit dem Nikkor Z 400 mm 1:2,8 TC VR S ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv mit integriertem Telekonverter auf den Markt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate Deals (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ [Werbung]
    •  /