• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon.com "nur" mit 68 Millionen US-Dollar Verlust

Umsatz klettert auf 638 Millionen US-Dollar

Besser als erwartet fielen die gestern verkündeten Quartalszahlen des Online-Händlers Amazon.com aus. So konnte Amazon.com seinen Umsatz um 79 Prozent auf 638 Millionen US-Dollar steigern. Der gemeldete Verlust fiel zudem etwas geringer aus als im letzten Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

So verliert Amazon.com insgesamt "nur" 68 Millionen US-Dollar bzw. 0,25 US-Dollar pro Aktie. Im Vorjahr hatte man noch 79 Millionen US-Dollar Verlust verbuchen müssen.

Stellenmarkt
  1. Maurer SE, München
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Dabei entwickelte sich aus Amazons Sicht vor allem der Elektronik-Shop positiv und kam nach dem Bereich Bücher und vor Musik auf Platz zwei der Umsatzträger. Im Bereich Bücher, Musik und DVD/Video konnte man sogar einen kleinen Gewinn vorweisen. So verdiente Amazon in diesem Teilbereich etwa 25 Millionen US-Dollar.

Amazon.com bedient weltweit etwa 25 Millionen Kunden.

In Europa, d.h. bei Amazon.co.uk, Amazon.de, und Amazon.fr lag der Umsatz bei 88 Millionen US-Dollar, 121 Prozent höher als im Vorjahr.

Im vierten Quartal plant Amazon einen Umsatz von 950 Millionen bis 1,05 Milliarden US-Dollar, 2001 soll dieser insgesamt bei 4 Milliarden liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /