Abo
  • Services:
Anzeige

TÜV Nord setzt Customer Relationship Management Software ein

SAP verbucht Umsätze bei mobilen Lösungen

Die TÜV Nord Gruppe setzt als erster großer technischer Dienstleister in Deutschland Mobile Service im Rahmen von mySAP.com Customer Relationship Management (CRM) ein. Auf Grund der hohen Mobilitätsanforderungen betrachtet die SAP die TÜV Nord Gruppe als strategischen Referenzkunden im CRM-Umfeld.

Anzeige

Der Einsatz von Mobile Service ermöglicht den rund 2.500 Sachverständigen der TÜV Nord Gruppe, über ihre Notebooks zentral verwaltete Kunden- und Auftragsdaten aufzurufen und zu bearbeiten. So können während der Arbeiten bei Kunden Daten ergänzt, Berichte oder Rechnungen für Leistungen ausgedruckt und den Kunden an Ort und Stelle ausgehändigt werden. Die dabei gesammelten Daten werden mit dem Datenbestand der Hintergrundsysteme abgeglichen und in einer zentralen Microsoft-Datenbank gespeichert.

Dadurch sollen beispielsweise die Buchhaltung und die interne Vorgangsbearbeitung laufend aktualisiert werden, ohne dass die Mitarbeiter vor Ort die Daten eingeben müssen.

Bis Ende 2002 soll die Einführung abgeschlossen sein. In der zweiten Hälfte des Jahres 2001 werden ausgewählte TÜV-Stationen die Lösung auf Pilotbasis anwenden. Parallel erweitert die TÜV Nord Gruppe den Einsatz der Internetplattform mySAP.com. Darüber hinaus erfolgt bis Ende 2002 eine Einführung der SAP-Lösungen für Projektmanagement, Vertrieb und Reisekostenabrechnung.

Die TÜV Nord Gruppe beschäftigt etwa 4.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 700 Millionen DM. Mit Zentralen in Hamburg und Hannover und Auslandsstandorten vorwiegend in Nord- und Osteuropa bündelt die TÜV Nord Gruppe unter einem Dach Dienstleistungen für technische Sicherheit, Umweltschutz und Unternehmensberatung. Währenddessen haben die Siemens Business Services (SBS) von der TÜV Süddeutschland Bau und Betrieb (TÜV BB), München, einen Großauftrag erhalten, um die Geschäftsprozesse der Auftragsabwicklung auf Basis von SAP R/3 zu optimieren. Ziel dieses Projekts ist die Vereinheitlichung und Zusammenführung aller bisherigen Datensysteme der einzelnen Landesgesellschaften der TÜV BB in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Sachsen.

Künftig soll auch hier jeder Mitarbeiter sämtliche Daten zu einem bestimmten Auftrag - etwa beim technischen Check einer Rolltreppe oder bei der Beratung zum optimalen Betrieb eines Kraftwerks - sofort einsehen und die darauf folgenden Schritte zeitnah und anschaulich planen können. Die Realisierung des Projekts zur optimalen Auftragsabwicklung soll etwa eineinhalb Jahre in Anspruch nehmen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  4. BI Business Intelligence GmbH, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 49,99€ statt 69,99€
  2. (heute u. a. Xbox One Elite Controller für 99€)
  3. (heute u. a. New Nintendo 3DS XL für 169€, Sony Sound-Produkte, Bosch-Werkzeuge und reduzierte...

Folgen Sie uns
       

  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Diese Nvidia-Eigenbrödlerei nervt!

    TeK | 08:40

  2. Re: The machine that builds the machine

    DeathMD | 08:40

  3. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    Auf_zum_Atom | 08:39

  4. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    DY | 08:39

  5. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    Ize | 08:37


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel