Abo
  • Services:

Jamba! - Alando/eBay-Gründer machen mobil

Samwer-Brüder wollen mit debitel, MediaMarkt-Saturn und EP durchstarten

Einmal mehr in Berlin-Kreuzberg luden heute Marc, Oliver und Alexander Samwer, Max Finger und Ole Brandenburg zum Startschuss ihres neuen Projekts. Mit strategischen Beteiligungen durch debitel, EP:ElectronicPartner und MediaMarkt-Saturn soll die Jamba! AG Deutschlands Marktführer für mobile Dienstleistungen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir wollen Jamba zur Startseite auf jedem mobilen Internet-Gerät machen", pries Alexander Samwer die "Vision" seines nächsten Me-Too-Projekts. Ähnlich wie handy.de und andere bietet Jamba zunächst Klingeltöne und Startbildschirme für Handys sowie SMS- und WAP-Nachrichtendienste an. Dabei wird Jamba bei allen mobilen Endgeräten, die über die Distributionskanäle der Partner verkauft werden, als Portal voreingestellt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Amt Wachsenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg


Die Jamba AG wurde am 18. August 2000 gegründet. Beteiligt sind neben den Gründern die Gesellschafter debitel mit 15 Prozent, MediaMarkt-Saturn mit 15 Prozent sowie ElectronicPartner mit 10 Prozent. Mittelfristig will man 75 Prozent des Grundkapitals für diese und weitere Partner reservieren.

Ab dem 1. November soll zudem eine umfassende Personalisierungsfunktion im Jamba-Portal zur Verfügung stehen, wie es andere schon heute bieten. Dabei betont Jamba allerdings seinen Multiplattformansatz, der WAP, SMS Web und PDA umfassen soll - wohl mehr eine Selbstverständlichkeit. So wuchert man bei Jamba mit Begriffen wie Location-based Services, die bereits seit zwei Jahren von den Mobilfunkanbietern gepriesen werden doch bisher kaum realisiert sind. Im Bereich Zahlungssystem setzt man bei Jamba auf Paybox, eine weitere Beteiligung von debitel.

Kommentar:
Bleibt abzuwarten, ob Jamba mit einer interessanten und mit Sicherheit strategisch sinnvollen Gesellschafterstruktur die eigenen Ziele erreichen kann, denn außer dieser sucht man bei Jamba vergebens nach interessanten Ansätzen. Doch wie hört man in Bezug auf Start-up-Unternehmen immer wieder: "Team ist alles!"



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 23,95€
  3. (-15%) 16,99€
  4. (-75%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /