• IT-Karriere:
  • Services:

Intel stellt Chipsatz 815EM für Notebooks vor

Chipsatz mit integrierter Grafik, USB, LAN und Dual-Ultra-ATA/100-Schnittstelle

Mit dem Intel 815EM stellt Intel jetzt einen neuen Chipsatz für Notebooks vor, der wie der i815 mit integriertem Grafikchip aufwarten kann. Der Chipsatz arbeitet mit mobilen Intel Pentium III und Celeron CPUs zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel 815EM Chipsatz
Intel 815EM Chipsatz
Der Intel 815EM bietet zudem die optionale Möglichkeit, eine externe AGP4X- oder AGP2X-Grafikkarte zu verwenden. Er unterstützt Intels SpeedStep-Technologie und soll es Notebook-Herstellern erlauben, die Produktionskosten durch den integrierten Grafikchip zu senken, bietet dieser doch bereits 3D- und DVD-Beschleunigung.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Rendsburg

Der Intel-815EM-Chipsatz basiert auf Intel-Hub-Architektur und bietet einen neuen I/O Controller Hub (ICH2-M) für bessere Performance und größere Flexibilität. Er unterstützt ein Universal Serial Bus (USB) Port, ein LAN-Interface sowie einen Dual Ultra ATA/100 Controller sowie Dolby Digital Surround Sound.

In Tausenderstückzahlen soll der Intel-815EM-Chipsatz 47,50 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 67,89€ (Release: 19.11.)
  2. 55,99€
  3. 19,49€
  4. 20,49€

Folgen Sie uns
       


    •  /