Abo
  • Services:

Siemens-Tochter Unisphere übernimmt Broadsoft

Spezialist für Internet-Telefonie

Die Siemens-Tochter Unisphere Networks übernimmt das US-Unternehmen Broadsoft. Der Übernahmevertrag sieht vor, dass Unisphere im Rahmen einer Kapitalerhöhung Aktien an die Anteilseigner von Broadsoft ausgeben wird. Broadsoft entwickelt Software für Internet-basierte Telefondienste.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Akquisition von Broadsoft soll das Geschäft mit integrierten Lösungen für die Übertragung von Sprache und Daten über das Internet weiter ausbauen helfen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn

Unisphere Networks, eine Tochter des Siemens-Bereichs Information and Communication Networks (ICN), ist in Chelmsford (US-Bundesstaat Massachusetts) angesiedelt und stellt Netzwerk-Produkte für Telekommunikations-Carrier her. Dabei handelt es sich um Router (Sprach- und Datenvermittlungsanlagen für das Internet) sowie um so genannte Mediation- und Softswitches, die den Übergang vom Internet-Protokoll zu anderen Übertragungsstandards (z.B. ISDN) ermöglichen.

Die Übernahme von Broadsoft erweitert das Portfolio von Unisphere bei Sprachdiensten und soll künftig zu Komplettlösungen für internet-basierte Netze führen.

Die 1998 gegründete Broadsoft entwickelt mit rund 110 Mitabeitern internet-basierte Telefonfunktionen, die bislang nur in klassischen Telefonanlagen verfügbar waren (Rückruf, Telefonkonferenz, Rufweiterleitung).

Mit Hilfe der Software von Broadsoft können Telefongesellschaften diese Leistungsmerkmale ihren Kunden für Telefonate via Internet anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. (-82%) 8,88€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /