Abo
  • Services:

Spieletest: Anpfiff - Der RTL-Fussballmanager

Management-Simulationen aus dem Hause Silver Style

Seit Ascarons Meisterwerk Anstoss 3 erschienen ist, haben es neue Produkte im hart umkämpften Markt der Fußball-Management-Simulationen äußerst schwer, sich durchzusetzen. Auch Anpfiff - Der RTL-Fussballmanager hat Probleme, dem schier übermächtigen Konkurrenten Paroli bieten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Anpfiff
Anpfiff
Dabei bietet das vom Berliner Entwicklerteam Silver Style geschaffene Spiel eine Option, mit der andere nicht aufwarten können: Zu Beginn des Spieles darf man sich nicht nur für die typische Manager- beziehungsweise Trainer-Laufbahn entscheiden, sondern kann auch als Spieler eine Karriere beim Wunschverein starten. Selbst gespielt wird dabei natürlich nicht, vielmehr muss man seinen Spielercharakter durch geschicktes Taktieren zum Weltklasse-Fußballer ausbilden.

Inhalt:
  1. Spieletest: Anpfiff - Der RTL-Fussballmanager
  2. Spieletest: Anpfiff - Der RTL-Fussballmanager

Screenshot #1
Screenshot #1
Leider sind die gebotenen Optionsmöglichkeiten recht gering: In den wenigen Menüs lassen sich nur rudimentäre Einstellungen wie etwa das Trainigsprogramm oder der Spielertransfer bewerkstelligen, Menüpunkte wie Stadionausbau oder Ähnliches sind zwar vorhanden, bieten aber nur wenig kreativen Spielraum. Auch als Spieler besteht die Aufgabe zumeist nur darin, zwischen den Spieltagen das Trainingsprogramm entsprechend den Schwächen und Stärken zu variieren.

Spieletest: Anpfiff - Der RTL-Fussballmanager 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /