Abo
  • Services:

Telekomunikations-Kredite belasten die Banken

Gefahr von Klumpenrisiken durch hohe Branchenkredite

Die hohen Kredite deutscher Banken an Telekomunikations-Unternehmen beschäftigen mittlerweile das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen, schreibt der Spiegel in der neuen Ausgabe. Die staatlichen Kontrolleure wollen von den großen deutschen Banken das Gesamtobligo gegenüber der Branche wissen.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein die Deutsche Bank reichte laut der Statistik der Londoner Kreditdatei Capital Data Loanware seit Anfang 1999 über 40 Milliarden Mark an die Branche aus. Allerdings hat das Institut einen großen Teil der Forderungen weiterverkauft. Gegenüber dem Spiegel bezifferte ein Banksprecher das gesamte Kreditvolumen an den Telekom-Sektor zum 30. September auf 8,1 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. Dr. Eilebrecht SSE GmbH & Co. KG, Leonberg

Die Dresdner Bank hat im gleichen Zeitraum 25,1 Milliarden Mark an Telekomunikations-Firmen verliehen, die HypoVereinsbank 11 Milliarden Mark, die Commerzbank 12,2 Milliarden Mark. Aber auch die WestLB engagierte sich mit über 29 Milliarden Mark, die Bayerische Landesbank reichte immerhin 16 Milliarden Mark an die Branche aus. Eventuelle Weiterverkäufe der Forderungen sind in diesen Zahlen nicht berücksichtigt.

Die Bankenaufseher wollen mit ihrer Prüfung verhindern, dass in den Bilanzen der Banken so genannte Klumpenrisiken entstehen - so nennt man ein zu hohes Kreditvolumen eines Institutes gegenüber einer Branche oder einer Region.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /