• IT-Karriere:
  • Services:

Focus: Handy-Telefonate auf dem Fahrrad künftig verboten

Nicht nur Autofahrer künftig nur noch mit Freisprecheinrichtung

Der Focus berichtet online von einer Ausweitung des Handy-Telefonierverbotes auf Fahrradfahrer. Bislang sollten ab dem 1. Januar kommenden Jahres nur Autofahrer davon betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Magazin berichtet, würden mit der Generalklausel, nach der Fahrzeugführer bald nur noch mit Freisprecheinrichtung mobil telefonieren dürfen, auch Fahrradfahrer betroffen sein.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Gegenüber Focus bestätigte der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Reinhard Klimmt, das geplante Verbot.

Immerhin: Wer eine Freisprecheinrichtung egal welcher Art benutzt, kann sich auch künftig ungeniert durch Telefonate vom Verkehrsgeschehen ablenken lassen. Bei Radfahrern könnte sich dies jedoch eher negativ für die Telefonierer selbst auswirken als für die Autofahrer.

In keinem Fall dürfe man jedoch Telefonnummern eintippen oder gar SMS-Nachrichten schreiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /