• IT-Karriere:
  • Services:

Sticken mit dem Nintendo-Game-Boy

Singer stellt Izek-System vor - ab November erhältlich

Der altehrwürdige Nähmaschinen-Hersteller Singer hat in den USA eine Nähmaschine vorgestellt, die, angeschlossen an einen Nintendo-Game-Boy, Muster sticken kann, die zuvor mit dem Game Boy entworfen wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Izek-Singer
Izek-Singer
Das Izek genannte System besteht aus der in Weiß-Blau gehaltenen Nähmaschine mit transparentem Gehäuse, das ein wenig an den iMac erinnert, einem Mini-Game-Boy, Verbindungskabel, einem Game-Boy-Modul mit spezieller Sticksoftware und der Anleitung.

Stellenmarkt
  1. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Auf dem Game-Boy kann der angehende Textildesigner das Muster zusammenklicken, Buchstaben einfügen, Symbole auswählen und insgesamt aus 150 Stickfunktionen auswählen, die dann von der Maschine, die in Zusammenarbeit mit Nintendo entwickelt wurde, ausgeführt werden.

Einmal eingegebene Muster werden auf der Game-Boy-Kassette gespeichert, um sie beispielsweise auch mit anderen Singer-Izek-Besitzern austauschen zu können. Die Software ist in Englisch, Französisch und Spanisch gehalten.

Das Gerät soll ab November in den USA erhältlich sein. Ein Preis oder ein Erscheinungstermin in Europa ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 749€ auf Geizhals
  2. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)
  3. (u. a. High 505! (u. a. Death Stranding für 39,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 8...
  4. ab 1.642,63€ auf Geizhals

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
6G-Mobilfunk
Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
  2. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  3. Funkverschmutzung Wer stört hier?

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /