Abo
  • Services:

Special: KDE 2 - Linux goes Desktop

Mit KMail steht weiterhin ein Mail-Client zur Verfügung, der eine weites Spektrum an Funktionen abdeckt. So lassen sich HTML-Mails lesen und schreiben, umfangreiche Filter einschließlich regulärer Ausdrücke verwenden und dank der guten Integration in das Desktop kann KMail zum Managen der persönlichen Informationen auf das gleiche Adressbuch zugreifen wie KDEPim. Zur Verschlüsselung unterstützt KMail den GNU Privacy Guard 1.0 sowie PGP 2, 5 und 6. Für News liegt der KDE2.0 mit KNode ein komfortabler News-Reader bei, der im Gegensatz zu älteren Versionen mit einer Reihe von Detailverbesserungen aufwarten kann.

KNode
KNode
Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Außerdem lässt sich der KDE-Desktop dank der Qt Style Engine weitestgehend den eigenen Wünschen anpassen - vom eigenen Bildschirm und transparenten Fensterhintergründen, über veränderbare Menüs, Buttons, Scrollbars und Fensterelemente bis hin zu Schriften, Sprache und Sounds. Auch Icons und Icon-Effekte lassen sich nach Belieben anpassen. Zum Entwurf eigener Themes stehen entsprechende Development Tools zur Verfügung. Darüber hinaus lassen sich die meisten GTK Themes einsetzen, die für den Gnome-Desktop entwickelt wurden. So kann der Linux-Desktop ins Gewand von Windows oder MacOS schlüpfen aber auch ganz eigenen Vorgaben folgen.

Doch auch die Usability hat sich gegenüber der Vorgänger-Version verbessert. So lassen sich in einem Fenster mehrere Shells und Konsolen, mit oder ohne Root-Rechten öffnen und natürlich im Aussehen anpassen. Auch der Start von Programmen über Alt+F2 ist jetzt flexibler. So lässt sich festlegen, wie ein Programm, d.h. ob im Terminal oder mit welcher Priorität gestartet werden soll. Mit KSysGuard hat man darüber hinaus eine Applikation in das Basissystem integriert, die auf einfache Weise Überblick über die Aktivitäten des Systems erlaubt und nicht nur zeigt, was hinter den Kulissen abläuft sondern auch weitreichende Einflussmöglichkeiten bietet.

KDE2 - ControlCenter
KDE2 - ControlCenter

Mit Kparts verfügt KDE über ein Component Object Model, das die Integration der verschiedenen Applikationen erlaubt. KParts kann zudem mit der I/O-Schnittstelle KIO verbunden werden, die sich um die Einbindung der verschiedenen Protokolle und Dateiformate kümmert.

Alles in allem ist das K Desktop Environment 2.0 damit weit mehr als einen flüchtigen Blick wert. Wer nicht allein auf Entdeckungsreise gehen will, dem stellt das KDE-Team mit Kandalf auch einen "freundlichen" Wizard zur Hand.

 Special: KDE 2 - Linux goes Desktop
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 23,79€
  2. 54,95€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /