Abo
  • Services:

Special: KDE 2 - Linux goes Desktop

Mit KMail steht weiterhin ein Mail-Client zur Verfügung, der eine weites Spektrum an Funktionen abdeckt. So lassen sich HTML-Mails lesen und schreiben, umfangreiche Filter einschließlich regulärer Ausdrücke verwenden und dank der guten Integration in das Desktop kann KMail zum Managen der persönlichen Informationen auf das gleiche Adressbuch zugreifen wie KDEPim. Zur Verschlüsselung unterstützt KMail den GNU Privacy Guard 1.0 sowie PGP 2, 5 und 6. Für News liegt der KDE2.0 mit KNode ein komfortabler News-Reader bei, der im Gegensatz zu älteren Versionen mit einer Reihe von Detailverbesserungen aufwarten kann.

KNode
KNode
Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. swb AG, Bremen

Außerdem lässt sich der KDE-Desktop dank der Qt Style Engine weitestgehend den eigenen Wünschen anpassen - vom eigenen Bildschirm und transparenten Fensterhintergründen, über veränderbare Menüs, Buttons, Scrollbars und Fensterelemente bis hin zu Schriften, Sprache und Sounds. Auch Icons und Icon-Effekte lassen sich nach Belieben anpassen. Zum Entwurf eigener Themes stehen entsprechende Development Tools zur Verfügung. Darüber hinaus lassen sich die meisten GTK Themes einsetzen, die für den Gnome-Desktop entwickelt wurden. So kann der Linux-Desktop ins Gewand von Windows oder MacOS schlüpfen aber auch ganz eigenen Vorgaben folgen.

Doch auch die Usability hat sich gegenüber der Vorgänger-Version verbessert. So lassen sich in einem Fenster mehrere Shells und Konsolen, mit oder ohne Root-Rechten öffnen und natürlich im Aussehen anpassen. Auch der Start von Programmen über Alt+F2 ist jetzt flexibler. So lässt sich festlegen, wie ein Programm, d.h. ob im Terminal oder mit welcher Priorität gestartet werden soll. Mit KSysGuard hat man darüber hinaus eine Applikation in das Basissystem integriert, die auf einfache Weise Überblick über die Aktivitäten des Systems erlaubt und nicht nur zeigt, was hinter den Kulissen abläuft sondern auch weitreichende Einflussmöglichkeiten bietet.

KDE2 - ControlCenter
KDE2 - ControlCenter

Mit Kparts verfügt KDE über ein Component Object Model, das die Integration der verschiedenen Applikationen erlaubt. KParts kann zudem mit der I/O-Schnittstelle KIO verbunden werden, die sich um die Einbindung der verschiedenen Protokolle und Dateiformate kümmert.

Alles in allem ist das K Desktop Environment 2.0 damit weit mehr als einen flüchtigen Blick wert. Wer nicht allein auf Entdeckungsreise gehen will, dem stellt das KDE-Team mit Kandalf auch einen "freundlichen" Wizard zur Hand.

 Special: KDE 2 - Linux goes Desktop
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /