Special: KDE 2 - Linux goes Desktop

KWord:
Bei KWord handelt es sich um eine frameorientierte Textverarbeitung, d.h. anders als bei den meisten seitenorientierten Textverarbeitungen werden die Texte in Frames organisiert. Dabei fließen Text und Absätze in den Grenzen des Frames, neue Frames können mit "alten" verbunden werden. Benötigt der Text mehr Platz als der Frame bietet, werden auf Wunsch automatisch neue Frames hinzugefügt oder die Größe des Frames angepasst. Damit soll sich KWord auch für einfache DTP-Aufgaben eignen, denn KWord ist nicht nur auf Text-Frames beschränkt - auch Grafiken und Tabellen lassen sich auf diese Art und Weise einfügen.

KWord
KWord
Stellenmarkt
  1. IT Projektleiter SAP EWM - Fabrikautomatisierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Informatiker als Anwendungsentwickler (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
Detailsuche

Zudem unterstützt KWord Templates, die in zwei Kategorien vorliegen - DTP- oder Wordprocessing-Templates - die ein unterschiedliches Verhalten der Framesets mit sich bringen.
Zu den weiteren Features zählen diverse Aufzählungstypen, Paragraphen, Einrückungen und Aufzählungen, Kopf- und Fußzeile, Lineale, Tabellen, Fußnoten und eine automatische Korrektur.

KSpread und KChart:
Mit KSpread steht Koffice eine recht umfangreiche Tabellenkalkulation zur Verfügung, die dank KChart auch eine visuelle Präsentation der Zahlen übernimmt und diese in verschiedenen Diagrammen darstellt.

KPresenter:
Die Präsentationssoftware KPresenter kommt mit einer Reihe von Grafikobjekten klar, unterstützt das Editieren von Rich-Text, automatische Formulare, Bilder und Cliparts, das Einbetten anderer KParts-Applikationen, objektorientiertes Arbeiten, Gruppierungen sowie diverse Animationseffekte zur Überblendung der einzelnen Slides.

KIllustrator:
Der KIllustrator will als Vektor-Grafikprogramm kommerziellen Applikationen wie Corel Draw oder Adobe Illustrator Konkurrenz machen. KIllustrator unterstützt verschiedene Objekt-Typen wie Polylines, Freehand Lines, Kreise, Ellipsen, Quadrate, Rechtecke, symmetrische Polygone, Bezier-Kurven, Multiline-Text und Bitmap-Objekte wie GIF, JPEG, XPM, XBM und PNG. Zudem importiert KIllustrator WMF-Cliparts und exportiert Grafiken als JPEG, PNG, GIF oder XPM.
Texte lassen sich an Pfaden, Polylines, Bezier-Kurven, Polygonen und Ellipsen ausrichten sowie einzelne Eckpunkte aus diesen Objekten entfernen.

Zudem werkelt man mit Krayon alias KImageShop an einem Bildbearbeitungsprogramm und mit Rekall an einer Datenbankapplikation ähnlich MS Access. Mit Kivio ist zudem eine Alternative zu Vision in der Mache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Special: KDE 2 - Linux goes DesktopSpecial: KDE 2 - Linux goes Desktop 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Britisches Team entwickelt leichtes Schallschutzmaterial
    Materialforschung
    Britisches Team entwickelt leichtes Schallschutzmaterial

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /