Abo
  • Services:
Anzeige

Special: KDE 2 - Linux goes Desktop

Anzeige

KWord:
Bei KWord handelt es sich um eine frameorientierte Textverarbeitung, d.h. anders als bei den meisten seitenorientierten Textverarbeitungen werden die Texte in Frames organisiert. Dabei fließen Text und Absätze in den Grenzen des Frames, neue Frames können mit "alten" verbunden werden. Benötigt der Text mehr Platz als der Frame bietet, werden auf Wunsch automatisch neue Frames hinzugefügt oder die Größe des Frames angepasst. Damit soll sich KWord auch für einfache DTP-Aufgaben eignen, denn KWord ist nicht nur auf Text-Frames beschränkt - auch Grafiken und Tabellen lassen sich auf diese Art und Weise einfügen.

KWord
KWord

Zudem unterstützt KWord Templates, die in zwei Kategorien vorliegen - DTP- oder Wordprocessing-Templates - die ein unterschiedliches Verhalten der Framesets mit sich bringen.
Zu den weiteren Features zählen diverse Aufzählungstypen, Paragraphen, Einrückungen und Aufzählungen, Kopf- und Fußzeile, Lineale, Tabellen, Fußnoten und eine automatische Korrektur.

KSpread und KChart:
Mit KSpread steht Koffice eine recht umfangreiche Tabellenkalkulation zur Verfügung, die dank KChart auch eine visuelle Präsentation der Zahlen übernimmt und diese in verschiedenen Diagrammen darstellt.

KPresenter:
Die Präsentationssoftware KPresenter kommt mit einer Reihe von Grafikobjekten klar, unterstützt das Editieren von Rich-Text, automatische Formulare, Bilder und Cliparts, das Einbetten anderer KParts-Applikationen, objektorientiertes Arbeiten, Gruppierungen sowie diverse Animationseffekte zur Überblendung der einzelnen Slides.

KIllustrator:
Der KIllustrator will als Vektor-Grafikprogramm kommerziellen Applikationen wie Corel Draw oder Adobe Illustrator Konkurrenz machen. KIllustrator unterstützt verschiedene Objekt-Typen wie Polylines, Freehand Lines, Kreise, Ellipsen, Quadrate, Rechtecke, symmetrische Polygone, Bezier-Kurven, Multiline-Text und Bitmap-Objekte wie GIF, JPEG, XPM, XBM und PNG. Zudem importiert KIllustrator WMF-Cliparts und exportiert Grafiken als JPEG, PNG, GIF oder XPM.
Texte lassen sich an Pfaden, Polylines, Bezier-Kurven, Polygonen und Ellipsen ausrichten sowie einzelne Eckpunkte aus diesen Objekten entfernen.

Zudem werkelt man mit Krayon alias KImageShop an einem Bildbearbeitungsprogramm und mit Rekall an einer Datenbankapplikation ähnlich MS Access. Mit Kivio ist zudem eine Alternative zu Vision in der Mache.

 Special: KDE 2 - Linux goes DesktopSpecial: KDE 2 - Linux goes Desktop 

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  4. BWI GmbH, Meckenheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: mit anderen worten

    user0345 | 23:18

  2. frage: notruf?

    narfomat | 23:14

  3. Re: Vodafone und FTTB/H?

    spezi | 23:14

  4. Re: Alles nur kein Glasfaser

    Prinzeumel | 23:13

  5. Re: Die Performance war auch schon bei AoE2HD...

    Lasse Bierstrom | 23:13


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel