• IT-Karriere:
  • Services:

MP3.de startet CD-on-Demand-Vertrieb

Individuelle CD-Compilations aus einer Auswahl von 30.000 Musikstücken

Das deutschsprachige Musikportal mp3.de bietet ab November einen neuen Service an: Unter dem Namen "OnDemand-CD" können die Besucher der Seite aus einem Pool von mehr als 30.000 unveröffentlichten Musikstücken in über 100 verschiedenen Musikrichtungen ihre Wunsch-CDs online zusammenstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Jedes Musikstück kann vorgehört werden, was in Anbetracht der großen Auswahl jedoch eine Herausforderung sein dürfte. Die CDs werden innerhalb von 24 Stunden on-demand produziert und anschließend über den Postweg versandt. Dabei kann der Käufer frei wählen, wie seine CD aussehen soll, denn ein individueller Aufdruck auf jeder CD erlaubt eigene Albennamen oder auch Widmungen. So soll sich der Service zum Verschenken von personalisierten Musik-CDs mit einem auf der CD verewigten Grußtext eignen.

Stellenmarkt
  1. P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Der Käufer kann zwischen einem Jewel-Case mit Inlay plus Covermotiv und der günstigeren Alternative in einer Versandtasche aus Karton wählen. Letzteren liegt zusätzlich ein gedrucktes und vorgestanztes Inlay bei, um die CD selbst nachträglich in eine schon vorhandene CD-Box stecken zu können.

Der Preis der CD bestimmt sich in Abhängigkeit von den Kosten der einzelnen Musikstücke und liegt je nach Anzahl der Musikstücke zwischen etwa 13 und 30 Mark. Jeder der 10.000 Musiker auf mp3.de bestimmt selbst, ob und zu welchem Preis er seine Songs dem Dienst zur Verfügung stellt.

Mit diesem Service spricht MP3.de sowohl Musiker als auch Musikkonsumenten an, da es ihnen Möglichkeiten erschließt, die der klassische Musikmarkt bisher nicht oder nur selten bietet. "Gerade für Musiker und Bands, die nur wenige Titel produziert haben, entstehen somit auch ohne Schallplattenvertrag neue Absatz- und Einnahmechancen. Interessant ist die On-Demand-Vertriebsmöglichkeit aber auch für Bands, die auf diesem Wege ihr eigenes komplettes Album vertreiben wollen", betont Andreas Otto, Geschäftsführer der mp3.de GmbH.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 11€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /