Abo
  • Services:

Digital Angel - Überwachung, die unter die Haut geht

GPS-Tracking-System mit Sensoren und Datenfunk

Am 30. Oktober wird Applied Digital Solutions der Öffentlichkeit erstmals seine bereits angekündigte Digital-Angel-Technologie demonstrieren, die Sensortechnologie, funkgestützte Datenübertragung und einen GPS-Empfänger kombiniert. Das Ergebnis ist ein ausgeklügeltes System zur Überwachung von Gegenständen aber auch von Tieren und Personen - sowohl zur Ortsbestimmung als auch zur Überwachung der Lebenszeichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Anwendungsgebiete sieht das Unternehmen in der medizinischen Überwachung von Risikopatienten, bedrohten Tierarten und Haustieren. Auch die Verwaltung und Kontrolle von landwirtschaftlichen Nutztieren oder Waren, das Auffinden von gestohlenem oder verlorenen Besitztümern, die Nutzung als elektronische Handschelle sowie die Verhinderung unerlaubter Waffennutzung - offenbar durch Kommunikation zwischen Waffe und Digital-Angel-Träger - sieht Applied Digital Solutions als Anwendungsgebiete.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Besonders interessant - sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus datenschutzrechtlicher Sicht - ist jedoch die Nutzung zur digitalen Identifikation von Personen. Applied Digital Solutions sieht in Digital Angel eine Technologie, mit deren Hilfe die E-Commerce-Sicherheit dank einer fälschungssicheren Identifikation erhöht werden könne.

Wohl vor allem aus diesem Grund scheint das Unternehmen Unterstützung von staatlicher Seite zu erhalten, denn stolz verkündete es für die Demonstration der Technologie eine Teilnahme des US-Staatssekretärs Mineta, der als 33ster Secretary of Commerce in der Regierung tätig ist. Mineta setzt sich für die Verbreitung von digitalen Technologien in allen öffentlichen und privaten Sektoren der Gesellschaft ein.

Kommentar:
In Digital Angel sieht Applied Digital Solutions vor allem eine Art digitalen Schutzengel. Bei allen positiven Möglichkeiten, die sich mit derartiger Technologie ergeben, sollte man jedoch immer eines bedenken: Jede Sicherheit durch Überwachung birgt auch die Gefahr einer Beschränkung persönlicher Rechte und der Privatsphäre.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 915€ + Versand
  4. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

      •  /