Abo
  • Services:

ID-PRO - PAUL für die Open-Source-Community

Versteigerungserlös für Free Software Foundation und KDE

Zum Verkaufsstart anlässlich der Systems kommt der Prototyp des ID-PRO-Kommunikationsservers PAUL unter den Hammer - versehen mit den Unterschriften von einigen der bekanntesten Vertretern der Community. Im Internet kann unter id-pro.com/auktion schon ab Donnerstag, den 19. Oktober 2000 mitgesteigert werden. Der prismenförmige Server basiert komplett auf Open-Source-Software und so soll auch der Erlös aus der Auktion der Open-Source-Community zugute kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Signiert wurde PAUL unter anderem von Linus Torvalds, dem "Vater" des Linux-Kernels, Richard Stallman, der bereits 1984 das GNU-Projekt ins Leben rief und die Free Software Foundation gründete, Alan Cox, einem der wichtigsten Kernel-Programmierer und John "Maddog" Hall, Director von Linux International.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

"Den Erlös aus der Auktion werden wir stellvertretend an zwei Projekte aus der Community weitergeben", erläutert Daniel Riek, Vorsitzender des Vorstands der ID-PRO AG. "Ein Teil des Erlöses fließt in die Gründung der Free Software Foundation Europe. Da die Administrationssoftware, die wir für PAUL entwickelt haben, unter der GNU General Public License steht und PAUL komplett auf freier Software basiert, möchten wir die Förderung freier Software in Europa aktiv unterstützen."

Zudem will man die Verbreitung von GNU/LINUX auf dem Desktop fördern. "Daher haben wir uns entschlossen, die zweite Hälfte des Erlöses an das KDE-Projekt zu geben", so Riek weiter.

Auf dem ID-PRO-Stand auf der Systems (Halle A3, Stand 201 -E6) soll die Auktion ihren Höhepunkt finden. Am vorletzten Tag der Messe, dem 10. November um 14.00 Uhr, wird offiziell bekannt gegeben, wer der neue Besitzer des signierten Kommunikationsservers PAUL sein wird.

PAUL ist ein Kommunikationsserver, der seiner Umgebung alle gängigen Internet-Dienste wie E-Mail, WWW und FTP zur Verfügung stellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /