Abo
  • Services:

Sega USA liefert Quake 3 Arena für Dreamcast aus (Update)

Per Konsolen- und Desktop-Rechner gemeinsam und gegeneinander im Netzwerk quaken

Gestern hat Sega in den USA mit der Auslieferung von "Quake 3: Arena" (Q3A) für die Dreamcast-Konsole begonnen. Besitzern der Internet-fähigen Konsole eröffnet sich mit dem Spiel eine feucht-fröhliche Splatter-Welt, die sie nicht nur untereinander sondern später auch gemeinsam mit Besitzern der Q3A-Versionen für Desktop-Betriebssysteme be- und entvölkern können.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar ist Q3A für Dreamcast nicht so modifizier- und um neue Spielarenen erweiterbar wie die Desktop-Varianten, dafür bieten diese aber auch keinen Quad-Screen Mode, mit dessen Hilfe vier Spieler gemeinsam an einer Konsole spielen können. Ansonsten werden 30 Arenen mitgeliefert, von denen 14 exklusiv für Dreamcast entworfen wurden. Es stehen alle bekannten Spielemodi von Capture the Flag bis zum Deathmatch zur Verfügung. Computergesteuerte Gegenspieler, bei Quake "Bots" getauft, werden ebenfalls geboten.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Für Profi-Quaker dürfte allerdings interessanter sein, dass Q3A für Dreamcast auch mit Tastatur und Maus gespielt werden kann - mit den Sega Controllern dürfte man gegen Desktop-Rechner-bestückte Gegenspieler sonst nur wenig Chancen haben. Zudem ist Q3A auf den bereits angekündigten aber erst Ende des Jahres erscheinenden Breitband-Netzwerkadapter vorbereitet, der bessere Voraussetzungen für ein störungsfreies Netzwerkspiel schafft - Bandbreitenprobleme gehören dann der Vergangenheit an.

Die ab sofort erhältliche US-Version von Quake 3 Arena für Dreamcast läuft nicht ohne Weiteres auf den in Deutschland ausgelieferten Konsolen. Da Q3A in Deutschland indiziert ist, nicht beworben werden und nur an Volljährige verkauft werden darf, wird Sega Deutschland das Spiel nur bei Händlern anbieten, die auf es Nachfrage unter der Ladentheke hervorholen. Kaufhäuser wie beispielsweise Karstadt fallen damit aber als Handelskanäle weg, da Derartiges dort sonst nicht üblich ist. Q3A für Dreamcast kommt in Deutschland am 8. Dezember 2000 in den Handel.

Das von id Software entwickelte Spiel wurde übrigens von Raster Productions auf Dreamcast umgesetzt und von Sega of America unter Lizenz von Activision herausgegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...

Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /