Abo
  • Services:

Vernetztes Heim - Internet Home Alliance gegründet

"Internet Lifestyle" soll Konsumenten schmackhaft gemacht werden

Um das Thema vernetztes Heim in der Wirtschaft, im Handel und den Köpfen der Konsumenten mehr ins Bewusstsein zu rücken, haben sich 14 namhafte Unternehmen zur Gründung der Internet Home Alliance entschlossen. Damit soll die Entwicklung des noch in den Kinderschuhen steckenden Wirtschaftszweiges und dessen Technologien vorangetrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Gründern der Internet Home Alliance zählen 3Com, Best Buy, Cisco Systems, CompUSA, General Motors, Honeywell, Invensys, Motorola, The New Power Company, Panasonic (Matsushita Electric Corporation of America), Sears Roebuck and Co. sowie Sun Microsystems. Unterstützt werden sie von Reliant Energy und Texas Instruments.

Stellenmarkt
  1. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Gemeinsam hofft man, andere Unternehmen zur Mithilfe anzuregen, um dem vernetzten Heim und dem "Internet Lifestyle" zum großen Durchbruch zu verhelfen: "Diese Allianz soll es den Konsumenten erleichtern, die Vorteile des Internet Lifestyle zu erkennen", erklärte Bill Kenney, Präsident der Internet Home Alliance in einer Pressemitteilung. "Wir nähern uns der Industrie aus der Konsumenten-Perspektive und arbeiten gemeinsam daran, den Konsumenten Sicherheit bei der Wahl von Internet-Lifestyle-Lösungen zu geben." Kenney ist gleichzeitig in führender Position bei Sears, Roebuck and Co. tätig.

Unter Internet Lifestyle versteht die Internet Home Alliance eine Nutzung des Internet zur Verbesserung der Lebensqualität. Seine Basis sind neue Technologien und Dienste, die Komfort und Sicherheit bringen sollen. Mike Moone von Cisco Sysems prognostiziert deshalb: "... das Internet wird das nächste Hilfsmittel im Heim sein, vergleichbar mit Gas, Wasser und Elektrizität."

Näheres zur Internet Home Alliance findet sich auf deren Website.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /