• IT-Karriere:
  • Services:

Test: Thrustmaster Firestorm DualPower Gamepad

Analogpad mit Force Feedback

Während sich bei den Joysticks Force Feedback langsam als Standardausstattungsmerkmal durchsetzt, müssen Pad-Liebhaber zumeist noch auf spielerische Vibrationen verzichten. Dank dem Firestorm DualPower Gamepad von Thrustmaster wird aber auch dieser Missstand nun beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Pad verfügt über zwei Analog-Controller und 13 verschiedene Feuertasten, so dass sich auch komplexere Programme bewältigen lassen. Das Force Feedback wird durch zwei Motoren gesteuert, die - je nach Wunsch - für ein angenehmes Kribbeln oder wüste Eruptionen sorgen. Batterien werden nicht benötigt.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück

Angeschlossen wird das Pad per USB-Port, die Installation der Treiber und der mitgelieferten ThrustMapper-3-Software funktioniert problemlos. Die Software ermöglicht unter anderem eine einfache Programmierung der Funktionstasten und liefert bereits für eine Auswahl von Flug-, Renn- und Sportsimulationen Belegungsvorschläge mit.

Im Praxistest erweist sich das Pad insbesondere für actionorientierte Programme als hervorragend geeignet, die Tasten sprechen schnell an, das Gerät liegt gut in der Hand und die Analog-Controller ermöglichen eine äußerst genaue Steuerung.

Das Thrustmaster Firestorm DualPower Gamepad ist ab sofort im Handel zum Preis von 89,95 DM erhältlich.

Fazit:
Während der Joystick-Markt am PC heiß umkämpft ist, gibt es bei den Gamepads leider nur recht wenige empfehlenswerte Geräte. Das Firestorm DualPower Gamepad gehört zweifellos zu den bisher besten Angeboten, wenn auch der Preis recht hoch, in Anbetracht der Force-Feedback-Funktion aber durchaus vertretbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25
  2. 4,49€

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /