• IT-Karriere:
  • Services:

Futuristische Arbeitsumgebung für High-Tech-Professionals

Poetic Technologies - angenehmer arbeiten

Die US-Firma Poetic Technologies fertigt mehr als nur "Möbel" für High-Tech-Professionals, vielmehr Poetic-Arbeitsumgebungen, die über das normale Möbel hinausgehen. Die futuristisch anmutenden "Geräte" sind mit allerhand Features ausgestattet, die das Arbeiten angenehmer gestalten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Poetic Technologies - Aura
Poetic Technologies - Aura
Je nach Modell stehen verschiedene Ausbaustufen zur Verfügung, die allerdings nicht ganz billig sind. Top-Modell Aura bringt es dabei immerhin auf stolze 7.769,- US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

So bietet sich dem anspruchsvollen High-Tech-Professional ein individuelles Beleuchtungssystem, das Blend- und Schatteneffekte vermeiden soll und in der Farbe optimal angepasst werden kann. Hinzu kommt ein elektrisch verstellbarer Sitz mit sieben Einstellungsmöglichkeiten, aufblasbaren Sitzkissen und programmierbaren Sitzeinstellungen.

Für frischen Wind sorgt das Klimasystem, das für bis zu 21,5 Luftwechsel pro Stunde sorgt - ausgestattet mit elektrischen Filtern und optimaler Lufterwärmung.

Um eine optimale Nutzung des Tageslichts zu erreichen, verfügt Aura zudem über ein Rotationssystem, das, je nach Programmierung, für eine automatische langsame Rotation der Arbeitsumgebung sorgt. Von Hause aus ist eine Rotation von 120 Grad in acht Stunden vorprogrammiert. Allerdings lässt sich die Ausrichtung auch manuell einstellen.

Dabei soll sich Aurora aber auch als wahres Platzwunder erweisen. Bis zu vier Monitore lassen sich montieren - bis zu 20 Steckdosen an zwei Stromkreisen sind vorgesehen, das Ziehen von Kabeln soll damit entfallen. Stauraum für CDs, Disketten und Unterlagen ist an diversen Stellen vorhanden. Zudem lassen sich oberhalb der Monitore zusätzliche Storage Units montieren.

Neben Aura stehen noch die kleineren Modelle Élan, Epic, Muse, Spirit und Echo zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /