Futuristische Arbeitsumgebung für High-Tech-Professionals

Poetic Technologies - angenehmer arbeiten

Die US-Firma Poetic Technologies fertigt mehr als nur "Möbel" für High-Tech-Professionals, vielmehr Poetic-Arbeitsumgebungen, die über das normale Möbel hinausgehen. Die futuristisch anmutenden "Geräte" sind mit allerhand Features ausgestattet, die das Arbeiten angenehmer gestalten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Poetic Technologies - Aura
Poetic Technologies - Aura
Je nach Modell stehen verschiedene Ausbaustufen zur Verfügung, die allerdings nicht ganz billig sind. Top-Modell Aura bringt es dabei immerhin auf stolze 7.769,- US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  2. Sachbearbeitung (w/m/d) für Informationssicherheit und Datenschutz
    Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
Detailsuche

So bietet sich dem anspruchsvollen High-Tech-Professional ein individuelles Beleuchtungssystem, das Blend- und Schatteneffekte vermeiden soll und in der Farbe optimal angepasst werden kann. Hinzu kommt ein elektrisch verstellbarer Sitz mit sieben Einstellungsmöglichkeiten, aufblasbaren Sitzkissen und programmierbaren Sitzeinstellungen.

Für frischen Wind sorgt das Klimasystem, das für bis zu 21,5 Luftwechsel pro Stunde sorgt - ausgestattet mit elektrischen Filtern und optimaler Lufterwärmung.

Um eine optimale Nutzung des Tageslichts zu erreichen, verfügt Aura zudem über ein Rotationssystem, das, je nach Programmierung, für eine automatische langsame Rotation der Arbeitsumgebung sorgt. Von Hause aus ist eine Rotation von 120 Grad in acht Stunden vorprogrammiert. Allerdings lässt sich die Ausrichtung auch manuell einstellen.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dabei soll sich Aurora aber auch als wahres Platzwunder erweisen. Bis zu vier Monitore lassen sich montieren - bis zu 20 Steckdosen an zwei Stromkreisen sind vorgesehen, das Ziehen von Kabeln soll damit entfallen. Stauraum für CDs, Disketten und Unterlagen ist an diversen Stellen vorhanden. Zudem lassen sich oberhalb der Monitore zusätzliche Storage Units montieren.

Neben Aura stehen noch die kleineren Modelle Élan, Epic, Muse, Spirit und Echo zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Glasfaser in Freiburg: Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter
    Glasfaser in Freiburg
    Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter

    Um Bauwurzeln zu schonen, sollte die Telekom in Freiburg Glasfaser im Zickzack ausbauen. Das dortige Tiefbauamt lehnte den Plan des Gartenbauamtes aber ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /