Abo
  • Services:
Anzeige

Rambus vermeldet erfolgreiches Geschäftsjahr

Umsatz aus Lizenzgeschäft verdreifacht

Rambus hat sein am 30. September beendetes Geschäftsjahr 2000 mit 72,3 Millionen US-Dollar Umsatz abgeschlossen und konnte sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 67 Prozent verbessern. Im vierten Geschäftsquartal konnte das Speichertechnologie-Unternehmen seinen Umsatz im Vergleich zum vorherigen Quartal um 52 Prozent und im Vergleich zum Vorjahrezeitraum um 119 Prozent steigern. Der Grund dafür ist eine Verdreifachung der Einnahmen durch das Lizenzgeschäft.

Anzeige

So vermeldet Rambus für das vierte Geschäftsquartal einen Umsatz von 26,9 Millionen US-Dollar, von denen 19,9 Millionen US-Dollar aus Lizenzgebühren für RDRAM-Speichertechnologie und den Lizenzgebühren für Rambus-Technologie in SDRAMs, DDR-SDRAMs und entsprechenden Controllern stammen. Insgesamt hat Rambus im vergangenen Geschäftsjahr Lizenzgebühren in Höhe von 32,6 Millionen US-Dollar eingenommen, so dass das vierte Quartal das für Rambus bisher lohnendste war. Im Vergleich zum Geschäftsquartal 2000 konnte Rambus damit insgesamt viermal mehr von seinen Lizenzpartnern kassieren.

Der Gewinn für das Geschäftsjahr 2000 liegt mit 21,5 Millionen US-Dollar, bzw. 0,20 US-Dollar pro Aktie, um 147 Prozent über dem des Vorjahres. Der Großteil des Gewinns wurde mit 10,2 Millionen US-Dollar, bzw. 0,09 US-Dollar pro Aktie, auf Grund der gestiegenen Lizenzeinnahmen, im vierten Geschäftsquartal erwirtschaftet. Er liegt damit um 115 Prozent über dem des dritten Quartals und um 285 Prozent höher als beim Vorjahreszeitraum.

Ob Rambus sich auch im bereits begonnenen Geschäftsjahr ähnlich steigern können wird, muss sich noch zeigen. Das Unternehmen weist in einer Pressemitteilung selbst darauf hin, dass man unter anderem von der Preisentwicklung von RDRAMs und deren SDRAM-Konkurrenz abhängig ist. Auch vom Erfolg der bestehenden Geschäftspartner sei man abhängig; zu diesen zählen unter anderem Intel, von dessen Pentium 4 man sich ein höheres Interesse an RDRAMs verspricht, sowie Sony, dessen Markteinführung der mit RDRAM ausgestatteten PlayStation 2 in den USA und Europa kurz bevorsteht. Ob und in welchem Zeitrahmen weitere Lizenznehmer hinzukommen, sei ebenfalls entscheidend.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Funktioniert nicht

    p4m | 23:27

  2. Re: beispiel TYT

    LiPo | 23:24

  3. Re: Einer der schnellsten

    Niaxa | 23:22

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Niaxa | 23:20

  5. Re: schön die datenblätter zitiert

    karlranseier | 23:04


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel