Abo
  • Services:

Curiavant und Post richten Online-Behördengänge ein

Online-Anträge mit digitaler Signatur

Gemeinsam mit der Curiavant Internet GmbH, einer Tochter des Städteverbundes Nürnberg-Fürth-Erlangen-Bayreuth-Schwabach, richtet die Posttochter Deutsche Post Signtrust ein virtuelles Rathaus für Online-Behördengänge im Raum Nürnberg ein. Mit der Curiavant-Chipkarte können dann Anträge am PC rechtsverbindlich unterschrieben und gleichzeitig die immer noch anfallenden Gebühren mit dem integrierten Geld-Chip beglichen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Post Signtrust leistet dabei die gesamte Trustcenter-Technik, die für die digitale Signatur nach deutschem Signaturgesetz erforderlich ist. Die digitale Signatur stellt die Rechtsverbindlichkeit bei der Abwicklung von Amtsgeschäften im Internet sicher, garantiert deren Echtheit und identifiziert eindeutig den Urheber.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Über das Trustcenter der Deutschen Post kann jeder Internet-Nutzer seine digitale Signatur beantragen und bekommen. Sie ermöglicht es, mittels Chip-Karte, PIN-Nummer und Chipkartenlesegerät eine rechtsverbindliche "Unterschrift" per Internet zu leisten.

Für Unternehmen, Behörden, Banken oder Verbände gibt es außerdem mit Virtualtrust die Möglichkeit, mit Unterstützung der Deutschen Post ein eigenes virtuelles Trustcenter für die Verwaltung von Zertifikaten aufzubauen.

Als Großkunde konnte bereits die Bundesnotarkammer gewonnen werden, die mit Hilfe der Trustcenter-Technik der Deutschen Post Signtrust in der Lage ist, bundesweit ihre Notare mit einer Chipkarte für die sichere Online-Kommunikation auszurüsten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /