Gemstar eBook - Nachfolger des Rocket eBook vorgestellt

Um Verlagen und Autoren genug Vertrauen in die elektronische Distribution zu geben, verspricht Gemstar besondere Sicherheitsmechanismen, die das Urheberrecht schützen sollen: Jedes Gemstar-eBook-Gerät ist mit einem individuellen Verschlüsselungscode anstelle eines allgemeinen Schlüssels ausgestattet. Inhalte werden für jedes Gerät anders verschlüsselt. Selbst wenn ein Gerät geknackt wird, soll der Schlüssel nicht auf anderen Geräten verwendet werden können.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
Detailsuche

Zu weiteren Hinderungsmaßnahmen zählt das so genannte "decryption on the fly"-Verfahren: Dabei schwankt die Menge des jeweils dekodierten Inhalts geringfügig und ist vom Format des Originaldokuments abhängig. Der gesamte dekodierte Text wird jedoch nie gespeichert. Diese Schritte sollen sicherstellen, dass der Inhalt während der Übertragung geschützt ist und nur vom Lesegerät des Kunden dekodiert werden kann. Für die Gemstar eBooks gibt es außerdem keine Anschlüsse für Software-Entwickler, was den unautorisierten Zugang weiter erschweren soll. Allerdings darf man so auch nicht auf zusätzliche Software für die eBooks hoffen, die zusätzliche Funktionalitäten eröffnen könnten.

Die neuen Geräte kommen zunächst in den USA ab November unter der US-Marke RCA von Thomson auf den Markt. Das Gemstar eBook "REB1100" wird 299,- US-Dollar und das Gemstar eBook "REB1200" 699,- US-Dollar kosten. Im Rahmen einer Vereinbarung mit fünf US-Verlagen, Penguin Putnam Inc, Simon & Schuster, St. Martin's Press, Warner Books und Harlequin, werden sechs Titel von Bestseller-Autoren für das Gemstar eBook vor Veröffentlichung der gebundenen Ausgabe erscheinen. Diese Titel werden exklusiv im Gemstar-eBook-Format 90 Tage lang verfügbar sein, bevor sie in anderen elektronischen Leseformaten vertrieben werden dürfen.

Die neue eBook-Generation wird für Europa im kommenden Frühjahr erwartet, Preise konnte Gemstar jedoch noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gemstar eBook - Nachfolger des Rocket eBook vorgestellt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Serverprobleme: Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis
    Serverprobleme
    Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis

    Nach mehreren Versuchen sind wir in Berlin an einen digitalen Impfnachweis gekommen. Doch die Apotheken berichten von Serverproblemen.

  2. Geforce RTX 3000: Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060
    Geforce RTX 3000
    Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060

    Nvidia will Kapazitäten freimachen und statt Turing-Grafikkarten Geforce-RTX-3000-Varianten bauen. Das könnte zu mehr Verfügbarkeit führen.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /