Abo
  • Services:

Lernhilfe Klausuren.de für Schüler und Lehrer

Diplom- und Hausarbeiten zum An- und Verkauf

Die meruba.com AG stellt auf der diesjährigen Buchmesse das Projekt "Klausuren.de" dem Publikum vor. Dabei handelt es sich um eine Site für Schüler und Studenten, welche diese bei ihrer täglichen Arbeit unterstützten möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter Klausuren.de soll vor allem das Medium zum gemeinschaftlichen Lernen im Internet genutzt werden und kostenlose Nachhilfe in allen Fächern angeboten werden. Tipps von anderen Schülern, Studenten und Lehrern zu allen Fragestellungen sollen den Schülern die Motivation am Lernen zurückgeben, versprechen die Verantwortlichen vollmundig.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. BWI GmbH, Bonn

Schüler können bei Klausuren.de ihr Wissen online testen, schwierige Aufgaben mit den Nachhilfelehrern besprechen oder sich berufsberatend von so genanten Uniscouts über Universitäten und Studienfächer in ganz Deutschland beraten lassen.

Die Uniscouts an den verschiedenen Universitäten stehen für Fragen bezüglich der jeweiligen Universität und dem Studentenleben zur Verfügung. So soll sich der Schüler und Student ein realistisches Bild von einer Stadt, einer Universität oder einem bestimmten Fachbereich machen. Für den Scoutnachwuchs können sich Studenten bewerben, die nach Angaben von Klausuren.de für ihre Tätigkeit finanziell entschädigt werden.

Ein Service, der sicher von den Lehrern und Lehrbeauftragten skeptisch betrachtet wird, ist die Möglichkeit, auf klausuren.de Texte, Diplomarbeiten, Hausarbeiten, Klausuren und Hausaufgaben verkaufen zu können. Für eine Diplomarbeit werden magere 15 DM ausgezahlt, für fünf Hausarbeiten und für zehn Hausaufgaben werden ebenfalls jeweils 15 DM bezahlt.

Die abgegebenen Texte stehen wiederum jedem Besucher absolut kostenlos zur Verfügung - und das ist das Problem - leicht kann man sich hier unerlaubt fremdes Wissen aneignen und als seine eigene Arbeitsleistung ausgeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. (-78%) 12,99€
  4. 31,49€

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /