Abo
  • Services:

Metagrid.de: Dienst durchforstet Webpublikationen

PAPERazzi bekommt internationalen Nachwuchs

Unter www.metagrid.de steht ab sofort das aus den USA www.metagrid.com bekannte große Verzeichnis für Zeitungen und Magazine auch in Deutschland zur Verfügung. Gestartet wird der deutsche Ableger zur Frankfurter Buchmesse. Metagrid durchsucht mehrere tausend Web-Publikationen nach Stichworten, Ländern und Themen. Dabei kann der Anwender wählen, ob er einen Suchbegriff eingibt oder über die einfache Katalog-Struktur eine Auswahl trifft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Publikationen selbst sind in zwei Hauptkategorien unterteilt: Die Rubrik "Zeitungen" beinhaltet sortiert nach Kontinenten und Regionen die großen und kleinen Tageszeitungen im Internet. Unter "Magazine" sind Web-Publikationen eingeordnet, die zu einem bestimmten Themengebiet Informationen liefern.

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Zu fast allen bei Metagrid gelisteten Magazinen gibt es eine kurze Beschreibung in der jeweiligen Landessprache. Über ein Formular können kostenlos neue Publikationen gemeldet werden, die nach einer redaktionellen Prüfung in die Datenbank aufgenommen werden.

Die Metagrid-Redaktion hält die Leser zudem mehrmals wöchentlich über das "Rauschen im Blätterwald" auf dem Laufenden. Unter dieser Überschrift werden beispielsweise neue Magazine und Zeitungen vorgestellt sowie News aus der Verlagsszene publiziert.

Metagrid wird technisch sowie inhaltlich in Nürnberg von PAPERazzi.de betreut und soll in den kommenden Monaten um weitere Funktionen und Inhalte ausgebaut werden. PAPERazzi und Metagrid werden ferner ab sofort gemeinsam als News-Recherche-Netzwerk vermarktet und betrieben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix 23,6-Zoll-FHD-Monitor mit 144 Hz für 222€ statt ca. 317€ im Vergleich und...
  2. 16,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 24,02€)
  3. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  4. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /