Abo
  • Services:

SuSE gründet Joint-Venture-Unternehmen in Korea

Linux goes East

Die SuSE Linux AG startet mit dem koreanischen Verlagshaus Information Network Center (INC) aus Seoul das gemeinsame Joint-Venture-Unternehmen SuSE Linux Korea.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit diesem Schritt weitet die Nürnberger SuSE Linux AG ihre Aktivitäten erstmals auch auf die asiatischen Märkte aus. "In Europa und Nordamerika erweist sich Linux mehr und mehr als einzige wirklich zukunftsweisende Betriebssystem-Alternative. Zusammen mit unserem Partner INC werden wir jetzt am High-Tech-Standort Seoul auch die rasant wachsende koreanische IT-Industrie für unsere hochwertigen Linux- und Open-Source-Lösungen begeistern", hofft Dirk Hohndel, CTO SuSE Linux AG.

Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Wiesbaden, München oder deutschlandweit (Home-Office)
  2. Discom GmbH, Göttingen

Der 1998 gegründete Verlag Information Network Center gibt unter anderem das "Linux Magazine", den einzigen Linux- und Unix-Titel im koreanischen Markt heraus.

SuSE Linux Korea vertreibt bereits landesweit die koreanische Version von SuSE Linux inklusive koreanischem Handbuch und 60 Tage Installationssupport. Neben einer Vielzahl bewährter Linux-Tools ist auf den sechs CD-ROMs auch Hancom Linux Word R5, der in Korea am weitesten verbreitete Texteditor, enthalten. In Kürze soll SuSE Linux Korea sein Leistungsspektrum auch um die Bereiche Consulting, Training und Zertifizierung erweitern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,98€
  2. 29,99€
  3. 77,00€
  4. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /