Abo
  • Services:

QNX unterstützt auch AMDs neue Mobil-Chips

QNX Echtzeitplattform auch für AMD-K6-IIIE+ und AMD-K6-2E+

Ab sofort unterstützt die QNX Echtzeitplattform auch die neuen AMD-Prozessoren AMD-K6-IIIE+ und AMD-K6-2E+. Beide Prozessoren sollen sich vor allem für Geräte mit hoher Performance und geringem Stromverbrauch eignen, benötigen sie doch nur 1,4 Volt und erreichen bis zu 550 Megahertz.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Versionen des AMD-K6-IIIE+-Prozessors bieten Rechenleistungen zwischen 400 und 550 Megahertz und verfügen über einen L1 Cache mit 64 k und einen L2 Cache mit 256 k. Die Taktrate der verschiedenen AMD-K6-2E+-Prozessoren liegt zwischen 350 und 500 Megahertz. Alle Versionen verfügen über einen 64k L1 Cache und einen 128 k L2 Cache. Beide Prozessortypen arbeiten mit einem 100 Megahertz Frontside Bus.

Die QNX Echtzeitplattform bietet ab sofort Unterstützung für AMD-K6-IIIE+- und AMD-K6-2E+-Prozessoren. Entwickler und Endanwender können die QNX Echtzeitplattform für nicht-kommerzielle Zwecke unter get.qnx.de herunterladen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  4. 93,85€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /